Frage von DSCole, 28

Mache ein Freiwilliges soziales jahr ob das gut ankommt?

Hi ich werde als überbrückung ein freiwilliges soziales jahr machen und werde mich für eine ausbildung 2017 bewerben ... die ausbildung geht in eine ganz andere Richtung als das was ich beim freiwilliges soziales jahr mache ... ob das ein Nachteil ist?

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 3

die ausbildung geht in eine ganz andere Richtung als das was ich beim freiwilliges soziales jahr mache ... ob das ein Nachteil ist?



Ein Nachteil ist das nicht, aber auch kein großer Vorteil.

Aber darauf kommt es auch nicht an: DU musst das FSJ aus Leidenschaft machen und wirklich etwas leisten wollen. Wenn du es NUR als Überbrückung machst, damit es gut ankommt, dann ist das der falsche Weg. Sei motiviert!

Antwort
von Hilfe09, 15

Hat nen Vorteil weil du dann nicht einfach nur rumsitzt sondern auch etwas machst in der Zeit...

Zudem ist es immer gut wenn man nachweisen kann das man schon Berufserfahrung hat egal in welcher Richtung es geht.

lg Hilfe09

Antwort
von Schniggu336, 14

Nachweislich freiwillige soziale Arbeit kann keine Nachteile haben. Der Arbeitgeber/Ausbilder usw. wird das selbstverständlich zur Kenntnis nehmen.

Antwort
von Robiiin98, 14

Hey, 

ich fange ab 5 September auch eine FSJ an beim DRK.
Das ist egal ob es ein anderer Berreich ist, alles kommt gut wenn du dich sozial einsetzt und anderen hilfst oder unterstützt. Du kannst somit nur provitieren

Antwort
von ichweisses2000, 19

Nein es hat nur Vorteile wenn man arbeitserfahrung nach weisen kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community