"mach dich krass" lohnt es sich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi!

Ich empfehle dir den Nike-Training-Club. Die App ist umsonst und versorgt dich mit Workout-Videos, die die Bereiche "Get Lean", "Get Defined" und "Get strong" abdecken. Du kannst auch 4-wöchige Programme starten und zwischen verschiedenen Schwierigkeiten wählen. Auch Yoga-Kurse werden angeboten. Alle Workouts dauern zwischen 5 bis 45 Minuten und können sogar teilweise angepasst werden, dh. du kannst Übungen durch andere austauschen.

Was die Ernährung betrifft, könnte ich dir per Mail noch ein paar Tipps geben - unter anderem, wie ich es geschafft habe, ohne Hungern in einem Monat 5kg abzunehmen und meinen Körper zu straffen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pure Abzocke die auf der "Popularität" einiger Muskelclowns wie Aminati oder Soost basiert. Die wollen auf ihrem persönlichen Höhepunkt nur soviel Geld wie möglich machen.

Ich sage nicht daß es nicht wirkt, manche brauchen halt diesen Kick um Ihren Hintern hochzubekommen. Das bekommst Du aber auch mit genug Disziplin und einem richtig guten Sportstudio hin, wahlweise auch zu Hause im Keller wenn Du weißt wie es funktioniert. Dann spart es jede Menge Geld, deswegen nenne ich es Abzocke. Just my 5 Cent

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier mein Trainingstipp

Üb͟͟u͟͟n͟͟g͟͟s͟͟p͟͟r͟͟o͟͟g͟͟r͟͟a͟͟m͟͟m͟͟ f͟͟ür͟͟ Z͟͟u͟͟h͟͟a͟͟u͟͟s͟͟e͟͟  

1. Liegestütze
2. Sit-ups
3. Kniebeuge
4. Klimmzüge
5. Seitheben ( mit Wasserflaschen )
6. Bizepscurls ( mit Wasserflasche oder Theraband)  

Je Übung 2 Sätze soviel Wiederholungen wie du schaffst!  Und nach drei bis vier Wochen meldest du dich wieder!

Es gibt natürlich noch mehr Übungen, siehe auch. bodytrainer.tv/de/uebungskatalog

Gruß ⓅⒺⓉⒺⓇ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von den meisten Fitnessprogrammen etc. halte ich nichts, da man alle Informationen selbst und kostenlos im Internet finden kann. Aber wenn du unbedingt ein Programm kaufen willst, dann lieber von jemandem, der das beruflich macht und dementsprechend Erfahrung und Wissen hat. Und nicht von jemandem, der das nebenbei macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?