Frage von Argi21, 58

MacBookAir oder MacBook(Reveal)?

Hallo, mich würde abgesehen von der Displaygrösse interessieren, ob das MacBookAir oder das neue MacBook (Reveal)  handhablicher ist. Ich brauche es um viel damit zu schreiben und Bilder drauf speichern, Videos bearbeiten ect. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht und was könnt ihr empfehlen?

Expertenantwort
von BenzFan96, Community-Experte für Apple, MacBook Air, Macbook, 13

Für anspruchsvollere Aufgaben wie Videobearbeitung ist das 12" MacBook nun nicht unbedingt gedacht, eher für leichte Alltagsaufgaben. Ab und zu mit iMovie ein Urlaubsvideo für die Oma zusammenstellen, ist aber natürlich absolut kein Problem.

Weitaus handlicher ist natürlich das 12" MacBook. Erst recht natürlich gegenüber dem 13" MacBook Air – aber sogar gegenüber dem 11" MacBook Air ist es trotz größerem Display noch etwas kompakter, spürbar leichter und deutlich dünner.

Zum Schreiben wäre das 12" MacBook meines Erachtens ideal, durch die größeren Tasten und den neuen Tastaturmechanismus ist das Tippgefühl wunderbar präzise. Der sehr geringe Tastenhub ist allerdings Geschmackssache – einfach mal im Laden etwas länger ausprobieren.

Das Display ist gegenüber dem MacBook Air um Welten besser, nicht nur von der Auflösung her! Auch ist der Prestige-Faktor des 12" MacBooks natürlich deutlich höher, falls das eine Rolle spielt. Nicht zu vergessen ist auch die absolute Geräuschlosigkeit dank passiver Kühlung, die jedoch erkauft ist mit gegenüber dem MacBook Air geringerer Prozessor- und vor allem Grafikleistung. Vorteil des 12" MacBooks ist auch das geniale neue Force Touch Trackpad.

Ein wesentlicher Preisunterschied besteht übrigens ausstattungsbereinigt nicht mehr, denn das 12" MacBook kommt standardmäßig schon mit 8 GB RAM und 256 GB Flash, während es beim MacBook Air nur 4 bzw. 128 GB sind. Bei gleicher Speicherausstattung ist das MacBook Air in 13" sogar teurer.

Ohnehin solltest du aber besser noch abwarten, bis Apple neue Modelle vorstellt! Die aktuellen sind schließlich schon seit knapp einem Jahr auf dem Markt, vermutlich kommt da noch diesen Monat was neues.

Beschreibe doch die angedachte Nutzung noch etwas genauer! Dann kann man dich besser beraten.

Antwort
von Marvin6203, 20

Natürlich ist es eine Sache des Geldes!
Wenn du wirklich git und flüssig und dazu professionell Bilder oder Videos bearbeiten bzw schneiden möchtest würde ich dir den MacBook pro empfehlen! Wie der Name selbst ja schon sagt, ist der MacBook pro für anspruchsvollere Dinge besser geeignet.
Ich selbst besitze ein MacBook Pro und ich bin sehr zufrieden. Er läuft sehr flüssig und ab und zu bearbeite ich oder schneide ich auch Videos etc. ich war selbst unsicher und wurde sehr gut von Apple Pro's beraten und ich bin zu dem endschluss gekommen mir den MacBook pro zu kaufen. Der MacBook Air ist die Vatiante für Geschäftliche dinge wie lange flüge, mal kurz was tippen. Allein schon wegen der Größe würde kch von dem Normalen MacBook abraten und den entweder MacBook Air oder MacBook pro raten!

Noch ein Tipp: gehe am besten selbst mit deinen Kreterien in einen Apple Store! Dort warten sehr kompetente Mitarbeiter;)
Lieben Gruß Marvin;)

Antwort
von HDXFTGHF, 36

Es ist eine Preissache. Hast du die 1500Euro für das MacBook dann würde ich mir das holen. (Besseres Display für Videobearbeitung usw.)
Zum schreiben reicht aber auch ein MacBook Air. Das gibt es ja im Angebot auch schon für 800€.

Kommentar von klostop ,

aber die grafik
ist wirklich unakzeptabel;)

Kommentar von BenzFan96 ,

Beim MacBook Air sind dafür aber dann auch nur 4 GB RAM und 128 GB Flash an Bord.

Beim MacBook-Einstiegsmodell sind es jeweils doppelt so viel, und auch das bieten seriöse Händler ab 1250 € an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community