Frage von KurtWelther, 33

MacBook und iPhone Verbindungsproblem ?

Ich habe mir heute ein neues MacBook gekauft und so weit wie nötig konfiguriert.Als ich dann mein iPhone per USB anschließen wollte um Bilder und Videos zu importieren bekam ich den Fehler. Das Problem liegt daran dass mein iPhone nach nicht maleiner halben Sekunde wieder getrennt und dann wieder verbunden ist. Das wiederholt sich andauernd und somit kann ich nicht vom MacBook aus auf mein iPhone zugreifen.Ich habe bereits versuchte ein anderes Kabel zu benutzen doch da kam das gleiche Problem .Ich schloss das iPhone auch an ein anderen Laptop an und es hat Funktioniert. Ich hab ebenfalls mein altes iPhone 5 an das MacBook angeschlossen und das hat aber Funktioniert (ich benutze Momentan ein iPhone 6).Ich bitte um Lösungsvorschläge!!!Mit freundlichen Grüßen Senorex

Antwort
von FinDev, 33

Hallo, bei einigen MacBooks werden die USB Ports nicht gleich stark mit Strom versorgt. Versuche bitte entweder einen anderen Port oder einen aktiven USB Hub zu verwenden.
Am sichersten und einfachsten kannst du Bilder und Musik übrigens per iTunes übertragen.

Kommentar von KurtWelther ,

Ich habe bereits beide Ports versucht zu benutzen aber es funktioniert trotzdem nicht. Und warum funktioniert es dann mit dem iPhone 5 aber nicht mit 6 ? :(

Kommentar von FinDev ,

Wenn das MacBook noch keine 90 Tage alt ist, ruf den Support an. Die helfen dir das Problem zu lösen.

Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 11

Das MacBook hat ja den USB-C Anschluss. Da hast du dann einen Adapter dazwischen, dieser könnte ein Problem haben. USB-C hat noch Kinderkrankheiten. Ev. gibts auch ein Systemupdate welches dieses behebt. Siehe Softwareaktualisierung bzw. AppStore.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community