Frage von JackyJones, 44

Macbook überhitzt bei Benutzung von iMovie, was kann ich ändern?

Hallo, ich habe ein kleines Problem mit meinem Macbook Air. Wenn ich iMovie benutze, überhitzt es ziemlich schnell und fängt an, den Ventilator anzustellen. Außerdem kann ich das Programm nicht mehr normal beenden. Ich muss immer auf sofort beenden klicken, um überhaupt da rauszukommen. Generell funktioniert iMovie nicht mehr so, wie am Anfang. Wenn ich Videos importiere, hängt es sich auf. Weiß jemand, woran das liegt? Ist das Programm vielleicht überlastet? Und wenn ja, wie kann ich dann Videos daraus löschen, wenn es sich jedes Mal aufhängt, wenn ich etwas mache? Danke schonmal im Voraus, Jacky :)

Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 41

Das Air wird unten heiss. Deshalb von unten gut belüften. Nicht auf Tisch, Sofa, oder aufs Bett legen. Keine Sonneneinstrahlung und in Zimmertemperatur und 30C benutzen.

Es gibt Geselle mit Ventilatoren dort kann das Air raufgestellt werden. Wenns dem Air zu heiss wird kommt eine Meldung und es schaltet sich ab.

Antwort
von ariella00, 43

Hey, hab zwar ein Macbook Pro, aber denke da ist kein großer Unterschied. Mein Macbook ist echt mega neu und daran kann es also nicht liegen und ja ich hab das selbe Problem. Ist aber echt nur bei iMovie so. Ich hab jetzt gemerkt, das iMovie schnell überfordert ist und mach es deshalb so, wenn ich es benutze bin ich nicht hektisch und schnell, sondern mach es in Ruhe und wenn mal was laden muss, lass ich es erst fertig laden und wenn ich einen Film oder Trailer exportiere, lass ich ihn in Ruhe exportieren und mach solange wirklich nichts, bis es fertig exportiert ist und die "Lüftung" geht trotzdem an, aber nur kurz und es hängt nicht mehr so stark. Zwar keine große Hilfe, aber wenigstens weißt du, das es nicht nur dir so geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community