Frage von MyWayOfLife, 21

MacBook trotz Saft im Mousepad noch benutzbar?

Hallo liebe Community,

ich habe gestern aus Versehen ein wenig Orangensaft über dem Mousepad meines MacBooks (Air) verschüttet. Natürlich habe ich den Saft sofort mit einem Taschentuch weg gewischt und bin auch die Ritzen an der Seite entlang gefahren. Dann habe ich geschaut, ob das Mousepad noch funktioniert, was ohne irgendwelche Probleme geklappt hat. Zur Sicherheit habe ich das Mac aber trotzdem heruntergefahren und dann offen in einen warmen Raum gestellt. Nach einigen Stunden habe ich dann (ohne das Mac hochzufahren) einfach mal auf das Mousepad geklickt und festgestellt, dass es sich etwas schwerfällig klicken lässt, so als wäre es verklebt - was ich auf den Saft zurückführe. Ansonsten gibt es aber keine Schwierigkeiten. Da die Garantie bereits abgelaufen ist, habe ich vor, das MacBook zu öffnen und das Innere des Pads dann vorsichtig zu reinigen, sodass es nicht mehr klebt. Da ich dafür aber einen speziellen Pentalobe-Schraubendreher brauche und den im Internet bestellen musste, bin ich jetzt gezwungen, damit zu warten, bis die Lieferung da ist.

Meine Frage ist jetzt: Meint ihr, ich kann das MacBook in der Zwischenzeit trotzdem benutzen, vielleicht auch mit einer externen Maus? Oder sollte ich das lieber lassen, um Schäden zu vermeiden? Was kann da überhaupt passieren? Und ist es möglich, dass das Mac auf Dauer doch größere Schäden davontragen wird?

Über hilfreiche Antworten bedanke ich mich im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zasch, 20

Also was kann passieren? Kontakte könnten verklebt sein und somit irgendwas unterbrechen. Aber ich denke wenn du eine externe Maus benutzt (du kannst bestimmt auch das Pad verwenden, aber wenn es klebt nimm die ext. Maus). Ein Mac hält auch was aus :) und du hast dich intuitiv richtig verhalten (ausmachen, trocken werden lassen).

Hoffe du bekommst alles wieder schick sauber, bis dahin

cheers

Antwort
von LiemaeuLP, 4

1. Trackpad, n Mousepad ist die Unterlage für ne externe Maus^^
2. Ich wär vorsichtig, aber das Trackpad ist überm Akku, nicht über Logicboard, also sollte der Saft (je nach menge) keinen schaden anrichten

Antwort
von TheUnknownApple, 15

Ich würde zu einer Apple Magic Mouse 2 raten. Das Teil ist nicht gerade billig, aber die kauft man sich einmal und hat sie, wenn man ganz gut drauf aufpasst, jahrelang. Mit ihr macht ein MacBook noch mehr Spaß und alles funktioniert einwandfrei und man muss das MacBook nicht öffnen und riskieren, dass man es damit kaputt macht.

Antwort
von Everyoung, 21

Kauf dir lieber eine Maus bevor du dir noch dein Mac zerbröselst :) Reparaturen sind Teuerer als eine einfache Maus von Media Markt :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community