Frage von mvpkennedy, 181

MacBook startet nicht - Ladebalken lädt nur bis Hälfte!?

Hey liebe Leute! Es geht um das MacBook (2011er Modell) meiner Freundin. Vorab: Das MacBook war nicht mehr das schnellste und hatte seine sehr kleinen Macken.

Heute ist ihr der MacBook in der Uni vom Tisch gefallen...sie konnte den Sturz mit dem Fuß abfangen, eine Kante hat aber dennoch den Boden berührt. Der Sturz war nicht doll, da es keine äußeren Dellen gibt. Sie hatte das MacBook vorher zugeklappt! Direkt danach hat sie es wieder aufgeklappt und alles lief noch ganz normal. Sie musste anschließend den Raum wechseln und hat das MacBook wieder zugeklappt...beim anmachen hat es sich aufgehangen, wonach sie manuell ausgeschaltet hat.

So: Seitdem lässt sich das MacBook starten (PW Abfrage kommt)...der Ladebalken lädt sehr langsam und bleibt dann bei der Hälfte stehen. Die Starthilfe mit PRAM zurücksetzen habe ich probiert...dennoch bleibt alles beim alten. Nun meine Frage...habt ihr vielleicht noch Tipps? Woran könnte das gelegen haben? Vielleicht gab es vorher ein Problem, und der Zusammenhang mit dem Sturz existiert nicht?

Danke im Vorraus :)

Antwort
von XXXNameXXX, 161

Habe das gleiche macbook ich würde das macbook mal neustarten und dabei die tasten cmd+r gedrückt halten gehe dann ins festplattendiensprogramm falls du noch nicht auf osx 10.11 geupdatet hast wählst du die macintosh hd aus oder halt die erste festplatte und gehst auf volume überprüfen und dann auf reperieren und das gleiche mit den zugriffsrechten rechts neben dran erst überprüfen und reperieren

Kommentar von XXXNameXXX ,
Kommentar von mvpkennedy ,

Danke dir! Hab das jetzt gemacht...das Volumen wurde überprüft und ein Fehler gefunden, welcher bei "Volumen reparieren" aber nicht beseitigt werden konnte...kann ich meine Daten irgendwie noch speichern und die Festplatte neu formatieren?

Kommentar von XXXNameXXX ,

Probiere das mit dem überprüfen und reperieren paar mal starte den mac während desen paar mal neu und mal das mit dem pram zurpcksetzten sollte das nicht klappen musst du die festplatte an eine anderen mac anschließen Wenn du einen anderen mac zur verfügung hast würde ich mal probieren die festplatte auszubauen da musst du unten nur die 10 schrauben von dem gehäuse deckel lösen und dann steckst du oben rechts den breiten akku stecker ab links neben dem akku unter der cd laufwerk ist die festplatte und da sind zwei schwarze schrauben mit einer plastik schiene diese schraubst du weg dann ist die festplatte frei dann brauchst du noch einem adapter von sata auf usb diesen steckst du dann an die festplatte und an den anderen mac und startest diesen mac mal mit gerdrückter alt taste und wählst dann deine angeschlossene festplatte aus (gelb,organges symbol) sollte er starten und mac fährt hoch speichere deine wichtigsten daten auf einen stick oder externe festplatte oder cloud speicher und baue die festplatte wieder in das macbook ein und starte den mac wieder gedrückter cmd+r taste und geh ins festplattendienstprogramm und wähle die oberste festplatte aus und geh auf formatieren und davor gibst du bei name Macintosh HD ein und wenn die formatiert wurde schließt du das festplattendienstprogramm und gehst auf osx erneut installieren da kannst du dann osx lion herunter laden hatte bei meinem mac mit installieren 2 stunden gedauert außer du hast die osx cds noch und kannst dann über den app store auf osx el capitan upgraden (links zu anleitungen zum ausbau kommen gleich)

Kommentar von XXXNameXXX ,
Kommentar von mvpkennedy ,

Danke!!!

Könnte ich die Daten auch per "Target Mode" mit meinem eigenen MacBook retten? 

Kommentar von XXXNameXXX ,

Das sollte auch funktionieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten