Macbook started mit dem Setup Screen. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da kann ich nur Raten, machen was da steht, ansonsten Backup einspielen, was du hoffentlich immer schön gemacht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte sein dass du ausversehen auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt hast - oder dass sich ein großes Update (wie auf Os El Capitan) installiert hat. In beiden Fällen können deine Daten noch erhalten sein, aber egal was es ist - du kannst einfach auf weiter klicken bis es normal gestartet ist, denn wenn die Daten weg sind sind sie so oder so weg (weg ist so ein hartes wort, du kannst sie dann noch wiederherstellen, aber ob du jetzt die Initialisierung abschließt oder nicht ändert nichts am Verbleib der Daten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benji42
08.06.2016, 15:57

Okay, ich hab auf weiter geklickt und dann kam was vonwegen "Passwort vergessen". Okay, hab ich geklickt ... Wasauchimmer. Danach folgte eine Info, dass ich kein iCloud Firevault Dings habe und ein einziger Button zum Neustarten. Na gut, den hab ich dann auch geklickt - Ging ja nicht anders. Und jetzt bootet er auf einen Schwarzen Screen. Der Lüfter läuft aber sonst ist tote Hose.

0

Wenn nicht jemand anders daran rumgespielt hat, hat es ein Update geladen und will es jetzt installieren. Diese autom. Systemupdates lassen sich auch deaktivieren. Hier gehen keine Daten verloren. Dennoch ist es ratsam je nach Wichtigkeit der Daten diese noch auf einem anderen Speicher gesichert zu haben, also externe Festplatte/SSD oder SD-Karte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?