MacBook Pro Retina startet nicht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, aktuelle MBPs haben keinen Firewire mehr, nur noch nen Thunderbolt.

Wenn du die Recovery startest könntest du versuchen ne Erste Hilfe für deine Festplatte/Partition durchzuführen.

Du hast nicht zufällig ein Time Maschine Backup?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mvpkennedy
29.05.2016, 11:35

Nein ich habe die meisten meiner Dateien auf einer externen Festplatte gesichert, allerdings fehlt ein sehr persönlicher Ordner, den ich vorher noch sortieren wollte.

Also: Meine Apple SSD wird erkannt, bei der "Erste Hilfe" treten keine Fehler auf. Mein Macintosh HD ist leider in grauer Schriftfarbe und wird glaub ich nicht richtig erkannt. Oben ist nur "Löschen" und "Infos" auszahlbar. Unten steht: Mount Point - Nicht Aktiviert, Kapazität 120 Gb, Belegt 120 Gb, Gerät - nicht aktiviert, Typ - Logisches Volumen, Verfügbar - 0 Kb, Eigentümer - Deaktiviert, Verbindung - Unbekannt

0
Kommentar von LiemaeuLP
29.05.2016, 11:36

Wenn Mount Point nicht aktiviert ist heisst das doch das die Platte garnicht eingehängt ist

1
Kommentar von LiemaeuLP
29.05.2016, 12:17

Ich würde (wenn es möglich wäre) die Platte ausbauen, macbook ohne platte starten, macbook wieder ausschalten, platte wieder einbauen
Geht nur bei nem retina nicht :/

0

Was möchtest Du wissen?