MacBook Pro Retina 2013 während Update eingefroren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vielleicht hilft es das Betriebssystem von einem anderen Mac herunter zu laden, dann auf einen USB-Stick zu kopieren und den Mac von da mit gedrückter Alttaste zu starten. Den Stick auswählen und installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuch es mal neu zustarten. Oder Cdm und R gedrückt halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich ist auf deinem MacBook Pro eine mit OS X El Capitan inkompatible Kernel-Erweiterung installiert. In diesem Fall startet der Mac nicht mehr.

Sieh dir mal folgenden Link an

http://www.macgadget.de/News/2015/10/09/Zehn-Power-Tipps-f%C3%BCr-OS-X-El-Capitan

Dort unter

Punkt 10) Nach Installation von OS X El Capitan: Mac fährt nicht mehr hoch

findest du einen Lösungsansatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh in einem Laden!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Command + Alt + P + R
unmittelbar nach dem Einschalten gedrückt lassen.
Der mac startet neu und gibt einen Ton ab. Anschliessend tasten wieder los lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ethangiah
07.03.2016, 00:42

Hab ich gemacht und dann die Otion neues Betriebssystem installieren gewählt. In dem Fall wurde OS X El Capitan heruntergeladen und installiert. Jedoch bleibt das MacBook wieder beim vollen Boot Ladebalken stehen. 

0
Kommentar von JohnboyWalton
07.03.2016, 18:07

Command + Alt + P + R setzt den Parameter RAM zurück und führt nicht zur Auswahl eines Betriebsystems zur Installation.
Du könntest noch versuchen mit Command + S über den Single User mode zu starten.
Ansonsten besorge Dir ein Installationsmedium und halte beim starten ALT gedrückt.
Nun wähle im Boot Menü als Startpartition DVD oder Stick aus.
Versuche es zunächst einmal nicht mit El capitan sondern zb mavericks.
Wenn alles nicht klappt entferne abwechselnd voneinander die Speicherriegel um zu testen ob einer davon evtl defekt ist

0