Frage von Sane4ek, 45

Macbook Pro Retina 128 GB. Interne oder Externe SSD - Hilfe?

Hallo! Ich habe den Macbook Pro Retina „13“ 2015 mit 128 GB. So langsam wird der Platz echt knapp ich ich wollte Fragen was es für Möglichkeiten gibt diesen zu erweitern.

Überlegung Nr.0—> USB-Sticks, „ kleine Speicherkarte wie bei den Handys“, kommen nicht in Frage.

Meiner Überlegung Nr.1 war die SSD auszutauschen. Die Recherche hat ergeben, dass es sich nur bei älteren Modellen (<2012) lohnt, da bei den neuen Modellen eine spez. SSD benötigt wird, die sehr teuer ist. Dann hätte ich mir gleich den MCP mit einer größeren SSD kaufen können. Wie die Festplatten-Spezialisten unter euch bereits verstanden haben, kennen ich mich da sehr schlecht aus. Falls es also doch nicht so, wie ich es beschrieben habe ist, dann sagt es mir bitte. :-)

Überlegung Nr.2 ist eine externe SSD. Doch da weiß ich überhaupt nicht welche ich nehmen soll. Unten unter „Anforderungen an die SSD“ steht wie und wofür ich die SSD benutzen will. Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar :-)

Anforderungen an die SSD Auf der SSD will ich verschiedene Betriebssysteme (Windows 7, Kali Linux, Linux Mint…) installieren und diese von der Festplatte live benutzen (genauso gut wie mein Hauptsystem). Ich bin mir nicht sicher ob ich da auf etwas besonders achten muss. Wenn ich aber mit dem Hauptsystem angemeldet bin, will ich auf die „normalen“ Daten der Festplatte zugreifen können wie Videos, Bilder, Dokumente etc. Speicherplatz 250GB + Kosten <150€+-

LG Alex

Antwort
von LiemaeuLP, 21

Ich würde ne JetDrive Erweiterung dazu kaufen :)

Antwort
von TheDjMikeL, 29

sd karte ( ist nicht die vom phone ;) ) oder eine thunderbolt ssd (sind sauschnell)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community