Frage von STEPIX, 21

Macbook Pro hängt sich lange auf?

Hallo, mir ist jetzt was ganz übles passiert. Seit plötzlich hängt mein Macbook Pro; es tut sich nichts. Zwar kann ich die Maus noch bewegen, aber nichts anklicken oder tippen.

Es war halt so, dass ich im WebBrowser einmal zu viele Tabs auf einmal geöffnet habe und nun hängt der Mac. Seit dem her tut sich nichts mehr.

Soll ich ihn neustarten? Ich habe nämlich Die Befürchtung, dass ich ihn evtl. beschädigen könnte. Ich freue mich auf eure Ratschläge!

Antwort
von VinylUndKoffein, 14

Beschädigen kannst du da nichts. Allerhöchstens gehen ungespeicherte Daten verloren.

Einfach die Power-Taste für 5 Sek. gedrückt halten und neu starten. Eventuell wird dir der Rechner eine Meldung über unerwartetes Herunterfahren anzeigen, auf die Soft- oder Hardware hat der erzwungene Neustart jedoch keine Auswirkungen.

Kommentar von STEPIX ,

Danke, ich dachte schon, dass ich den Mac irgendwie schaden werde. Aber es verlief alles in Ordnung. Es war nur WebBrowser offen, sonst nichts...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community