Frage von LiemaeuLP, 92

Macbook Pro 2016: Polaris oder Pascal?

Erst hieß es dass das Macbook Pro 2016 mit Polaris ausgestattet sei, jtz lese ich aber dass Nvidia mit Apple zusammenarbeitet.
Wirds jtz Polaris oder doch Pascal? Was meint ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MrPr0bl3m, 69

Also, da Apple schon länger in den iMacs auf NVIDIA setzt tippe ich auf sie.

Kommentar von BenzFan96 ,

Apple wechselt regelmäßig zwischen beiden Anbietern, teilweise werden auch Produkte von beiden parallel genutzt.

Ich würde eher vermuten, dass im neuen MacBook Pro erstmal wieder (optional) eine AMD-Lösung landen wird.

Expertenantwort
von BenzFan96, Community-Experte für Apple, Computer, MacBook Pro, ..., 13
Wenn es hier schon Streit darüber gibt, mal eine kurze Übersicht zur Klarstellung, wann Apple für das MacBook Pro bisher auf welchen Anbieter von Grafiklösungen setzte:

  • 2006: ATI (heute AMD)
  • 2007-2009: Nvidia
  • 2010: Intel + Nvidia
  • 2011: Intel oder Intel + AMD
  • 2012-2014: Intel oder Intel + Nvidia
  • 2015: Intel oder Intel + AMD

Wie es 2016 aussehen wird, werden wir in wenigen Tagen vermutlich erfahren. Ich tippe auf AMD, wenngleich Nvidia mir lieber wäre.

Kommentar von BenzFan96 ,

Und so ist es auch gekommen, Intel + AMD und im 13" Modell nur Intel.

Wobei ich das...

wenngleich Nvidia mir lieber wäre.

...zurücknehmen muss: Für nur 35 Watt TDP ist die Performance der verbauten Radeon Pro Grafikchips unschlagbar, da hat Nvidia derzeit nichts vergleichbares für Notebooks zu bieten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community