Frage von TomuJohanna2401, 68

MacBook Pro 2015 Kauf oder auf 1016 Modell warten?

Hey habe überlegt mir das pro mit 15 Zoll zu kaufen mit 1tb Festplatte da ich sehr viele Daten brauche ich steige von Windows' auf Apple um was sollte ich beachten ? Und sollte ich auf das 2016 Model warten ?

Ps weiß jemand wo ich die Tasche bekomm auf dem Bild ?

Antwort
von LiemaeuLP, 51

Ja umbedingt nich warten, dann entweder glrich das 2016er nehmen oder das 2015er biliger bekommen.
Zu beachten ist eigtl nur das halt das Betriebssystem ein anderes ist und es nicht von jeden Windows Programm ne OS X Version gibt (und umgekehrt)

Expertenantwort
von BenzFan96, Community-Experte für Apple & Macbook, 25

Ich würde dir auf jeden Fall dazu raten, noch abzuwarten. Und genau das tue ich selbst übrigens auch gerade ;)

Für das nächste MacBook Pro sind neben aktuellen Prozessoren der Skylake-Generation mit sehr viel leistungsstärkerer integrierter Grafik und der üblichen kleinen Verbesserungen sind dieses mal auch deutlich wesentlichere Veränderungen zu erwarten, allen voran erstmals nach über vier Jahren wieder eine komplett neue Gehäusekonstruktion. Vermutlich wird es statt der bisherigen je zwei Thunderbolt- und USB-Anschlüssen dann insgesamt vier Buchsen vom USB Typ C geben, die alle sowohl Thunderbolt 3 als auch USB 3.1 unterstützen. Außerdem werden wahrscheinlich die Funktionstasten in der obersten Reihe der Tastatur durch eine Touch-Leiste ersetzt. All diese Vermutungen werden gestützt von authentisch erscheinenden aufgetauchten Fotos eines mutmaßlich für das kommende 13" MacBook Pro bestimmten Gehäuseteils. Die entsprechenden Neuerungen wird sicherlich auch das 15" Modell erfahren, mit vermutlich ähnlichen Unterschieden zum 13" Modell wie bisher.

Eigentlich hätte ich mit einer Vorstellung spätestens zur WWDC gerechnet, möglicherweise hatte Apple das ursprünglich auch so angepeilt und dann nach hinten korrigieren müssen. So kann es allerdings nun sein, dass wir uns noch eine ganze Weile gedulden müssen, denn ein neues MacBook Pro mit den beschriebenen Neuerungen wird Apple garantiert live präsentieren wollen, für eine eigene Keynote dürfte es jedoch kaum ausreichen – nächster denkbarer Termin wäre also die für Anfang September erwartete Präsentation der nächsten iPhone-Generation, wenn dort jedoch auch noch eine neue Apple Watch und eventuell sogar iPads vorgestellt werden, bliebe kaum noch Platz für das MacBook Pro. Das dürfte daher also wahrscheinlich im Oktober oder eher November auf einer Keynote gemeinsam mit weiteren Macs präsentiert werden.

Aber ich denke, das Warten wird sich mit Sicherheit gelohnt haben.

Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 44

Aber zu 99% gibt es auch ein Macvariante, auch wenn sie sich anders nennen sollte.

Software von irgendwelchen Amateurprogrammierschmieden ist eh unbrauchbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten