Frage von Mutzke, 96

MacBook Pro 15,4" (Ende2011) so extrem langsam?

Innenleben Modellbezeichnung: MacBookPro8,2 Prozessorgeschwindigkeit: 2,4 GHz Prozessorentyp: Intel Core i7 CPU 2760QM Arbeitsspeicher: 4 GB = (2x2GB) DDR3 1333 MHz SO-DIMM Festplattenkapazität: 750 GB SATA-HDD Toshiba 5400 rpm Laufwerk: HL-DT-ST DVDRW GS31N Displaygröße: 15,4" glänzend Displayauflösung: 1440 x 900 Grafikkarte mit Speicherangabe: Intel HD Graphics 3000, 384 MB VRAM (dynamisch, maximal) und AMD Radeon HD 6770M, 1024 MB VRAM (gesamt) mit Thunderbolt Ausgang Tastaturlayout: QWERTZ Tastaturbeleuchtung: Ja Batteriezustand: Funktionsfähig Anzahl der Akkuladezyklen: 34 Betriebssystem: Mac OS X 10.11 El Capitan

Frage: Es dauert bis zu 5 Minuten bis er hoch fährt, bis zu 10 Minuten bis sich was öffnet, wenn sich überhaupt was öffnen lässt etc - wenn ich ihn auf SSD und 16 GB RAM aufrüste bringt das was oder Schrott?

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple, 72

Aufrüsten ist nie verkehrt ;-)

Ist vielleicht die Platte randvoll?

Die Zeiten, die du hier nennst, kann man nicht mit langsamer Festplatte und wenig RAM begründen. Es wird wohl Zeit für ein paar Routine-Operationen, die zickige Macs meist wieder in die Spur bringen.

Diese OPs habe ich hier letztens mal aufgelistet:

https://www.gutefrage.net/frage/macbookpro-startet-nicht-mehr-sondern-rechnet-ew...

Ergänzung: Mal im sicheren Modus starten, danach wieder normal neu starten. https://support.apple.com/de-de/HT201262

Kommentar von Mutzke ,

Hab das MacBook Pro erst heute vom Fachhändler erhalten, wurde also heute erst eingerichtet, die Probleme sind von Anfang an...

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Kommentar von unkissedfrog ,

Dann würde ich dem Fachhändler das gute Stück mal auf die Theke werfen :-) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community