Frage von Awkwardyaaay, 34

MacBook Pro 15, Core 2 Duo gut?

Hallo Leute , ich habe da mal eine Frage (wer hätte das erahnt :D). Ich möchte mir das MacBook Pro 15 , GHz Intel Core 2 duo kaufen , bin mir aber noch nicht wirklich sicher. Es wäre nett, wenn ihr mir eure Meinung zu diesem Gerät sagen könntet.
Danke schonmal :)  

Expertenantwort
von atom74, Community-Experte für Apple, 34

Das klingt nach einem sehr alten Macbook! Schätze mal Jahrgang 2009. Damals sicher ein gutes Gerät, doch heute nicht mehr zeitgemäss (kein Retina-Display, keine SSD,Akku wohl nicht mehr super fit, eher wenig RAM). Zudem gibt es bald mal keinen Support von Apple mehr, so dass Du keine (offiziellen) Ersatzteile mehr kaufen kannst. Auch müsstest Du, damit Du keine Kompatibiltätsprobleme hast, müsstest auf ein neueres OS X upgraden. Dies ist zwar kostenlos möglich, aber dafür wird der alte Mac sehr langsam.
Ich rate Dir deshalb vom Kauf ab. Suche eher nach ein 3-4 Jahre alten Macbook Pro mit Retina-Display und SSD.

Kommentar von BenzFan96 ,

Unter der aktuellen Version von OS X, 10.11.x "El Capitan", läuft selbst das erste Unibody-MacBook Pro von 2008 noch ziemlich gut. Das weitgehend identische 2009er Modell ist mit offizieller Unterstützung für 8 GB RAM und vergrößertem Akku wirklich noch uneingeschränkt alltagstauglich.

Der Einbau einer SSD lohnt sich allerdings in der Tat.

Kommentar von atom74 ,

Es kann schon sein, dass Dein Macbook Pro aus 2008 mit SSD recht gut läuft. Mein Macbook Pro aus 2010 mit nachträglich eingebauter SSD ist vom Speed her auch noch ok.
Aber ich habe mein Macbook damals neu gekauft und es hat 5 Jahre gute Arbeit geleistet, es war der Preis somit wert. Ich würde jedoch kein altes Macbook aus 2009 neu anschaffen und noch Geld für einen neuen Akku und eine SSD ausgeben, da man wirklich nicht weiss, wie lange es noch funktioniert und wann Apple den Support und die Unterstützung für neuere OS X einstellt. Wenn ich ein Laptop kaufe, möchte ich ihn einige Jahre benutzen können.

Kommentar von BenzFan96 ,

Dem kann ich grundsätzlich zustimmen.

Es ging mir bloß um die Aussage, ein alter Mac würde durch die aktuelle Version von OS X "sehr langsam".

Ich würde aber auch sagen, mit einem MacBook Pro von 2009 kann man noch für bestimmt 3 Jahre gut klarkommen (Softwareunterstützung dürfte auch etwa so lange noch gegeben sein), insofern kann so eine Anschaffung z.B. als Übergangslösung meines Erachtens durchaus Sinn machen.

Expertenantwort
von BenzFan96, Community-Experte für Apple & Macbook, 18

Ein paar genauere Infos zu dem Gerät wären gut, denn die Beschreibung 15" Macbook Pro mit Core 2 Duo schließt Geräte von 2006 bis 2009 ein.

Mindestens von Mitte 2007 muss es sein, um die aktuelle Version von OS X zu unterstützen. Für die Alltagsnutzung als Haupt-Rechner sollte es aber m.E. schon mindestens das erste Unibody-Modell sein, von Ende 2008.

Ob man dir den Kauf empfehlen kann, hängt natürlich auch sehr vom Preis ab, also: Mehr Informationen bitte!

Antwort
von Miikron, 33

Um gleich mal eins klar zu stellen, ich bin weder Apple Hater, noch Fan aber um ehrlich zu sein bekommst du für das Geld was das pro kostet wesentlich bessere Windows Notebooks.Ich schätze es kommt darauf an wofür du es genau nutzen möchtest und ob es dafür geeignet ist. Spiele kannst du dir beispielsweise fast alle abschminken, da die meisten einfach nicht für das OS verfügbar sind und für die neuen Sachen die Leistung nicht annähernd ausreicht. Für Grafikdesign, wofür Macs ja gerne hergenommen werden kann es durchaus funktionieren, wenn auch hier die Leistung wieder nicht ins Endlose reicht. 

Eine Freundin von mir hat genau dieses MacBook bekommen (oder sogar noch ein besseres, bin mir nicht sicher) und hat sich nun doch zusätzlich für 500€ einen Computer gebaut, auf dem alles viel schneller und besser läuft und der Mac einfach mit vielem inkompatibel ist. 

Wofür möchtest du dein Macbook denn hauptsächlich verwenden? Vielleicht lässt sich dann erschließen ob es die optimale Lösung darstellt.

Wenn du zusätzlich noch iPhone, iPad und mehr hast, dann lohnt sich es eher wegen der synchronisation der Geräte untereinander.

Kommentar von Awkwardyaaay ,

Ich würde es hauptsächlich für die Schule nutzen , d.h um Referate, PowerPoint Präsentation  etc. darauf fertig zu stellen :)

Kommentar von Miikron ,

Ich nehme an du würdest das Macbook gebraucht kaufen? Natürlich kannst du es dafür verwenden und wenn du es gebraucht zu einem anständigen Preis bekommst, dann spricht nicht so viel dagegen. Sei dir nur im Klaren, dass Powerpoint bzw Microsoft Office auch nicht gerade günstig ist. Alternativ gibt es natürlich Libre Office und Open Office, dabei ist halt die Kompatibilität mit MS Powerpoint in mancherlei Hinsicht ein bisschen schwierig (eigene Erfahrung ;))

Wenn du magst kannst du auch nach Laptops mit vorinstalliertem Windows und Powerpoint suchen, da gibt es teilweise gute Angebote unter 400€, die dafür genauso reichen. 

Kommentar von Awkwardyaaay ,

Okay , vielen Dank :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community