Frage von FettiKonfetti11, 24

MacBook gut und leicht bedienbar?

Hi, ich bekomme vielleicht das Macbook Air 13´ zu Weihnachten und ich wünsche es mir soooooo sehr. ich hätte es gern da ich gern am laptop wäre...wir haben einen und ich habe auch einen eigenen aber die sind nicht gerade soooo gut....und bald muss ich so ein pratkikumstagebuch oder wie das heißt machen. an beiden laptops ist das glaube ich nicht möglich.ich konnte nicht mal ein lebenslauf schreiben! und powerpoint präsentationen musste ich ausfallen lassen da ich open office habe und die schule nicht....also bekam ich eine 6 da ich nicht präsentieren konnte! außerdem hat unser laptop einen schweren gewicht und ich hasse das. wir haben windows 7 auf beiden laptops.ich kenne mich schon mit windows 7 aus aber trotzdem habe ich angst das es mir sehr schwer auf dem macbook sein wird. ich selbst hatte noch nie ein apple produkt. mein ahndy ist von samsung und tablet von einer anderen marke....mit dem iphone tuhe ich mich bissi schwer da ich samsung schon seit 8 jahren nutze. wenn ich ans iphone meiner eltern gehe drücke ich ausversehn an den nicht vorhandenen zurückknopf.

kann ich mich auf dem macbook gewöhnen? ist es für die schule nützlich?

danke im voraus

Antwort
von Dragonloard, 21

Meine Freundin hat für ihr Studium (Psychologie) gerade auch auf ein MacBook Air gewechselt und ist sehr zufrieden damit. Im Bildungsbereich ist Apple ohnehin sehr stark vertreten. MacBooks sind leicht, bringen Leistung und haben ne solide Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden.

Ich nutze mein MacBook Pro nun seit 4 Jahren und würde für nichts in der Welt wieder auf Windows wechseln.

An OS X gewöhnst du dich schnell. Eigentlich ist der Unterschied von der Bedienung her in den Basics nicht soviel anders als bei Windows.

Antwort
von ParisKills616, 24

Man gewöhnt sich eigentlich recht schnell an ein anderes Betriebssystem. Wenn du jemanden kennst, der sich schon damit auskennt -> prima.

Ansonsten findest du viele Tutorials und Anleitungen im Netz.

Kommentar von FettiKonfetti11 ,

ok danke :)

Antwort
von XXXNameXXX, 24

Hatte früher auch nur noch windows bis mir geraten wurde auf mac um zu steigen dies tat ich auch und möchte garnicht mehr weg gleich nach 1 woche eingewöhnt und konnte super damit arbeiten und beim iphone gewöhnt man sich auch schnell

Antwort
von ja4evrr, 24

Es ist für die Schule nützlich, das Argument mit der Präsentation wegen Openoffice versteh ich nicht. Auf einem Mac hast du auch kein Powerpoint wenn dus nicht kaufst. Aber Keynote is gut, man braucht halt einen Adapter, weil kaum ein Schulbeamer Hdmi hat. Ich hatte auch ein win7 laptop und bin auf mbp early 15 umgestiegen und hatte null probleme beim umstieg. Ich empfehle aber einen kauf oder zumindest kurzen einführungskurs im apple store wenn man keinen bekannten mit mac hat. Man muss natürlich ein paar mal was googlen, aber das is es wert.

Kommentar von Dragonloard ,

Die Workshops kannst du übrigens auch kostenlos besuchen wenn du deinen Mac nicht direkt bei Apple gekauft hast. Gehe dazu auf: http://www.apple.com/de/retail/learn/

Kommentar von ja4evrr ,

stimmt, aber dann kosten sie doch was oder?

Antwort
von Sansibar007, 13

Ja! Mac Book ist wirklich gut und eingängig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten