Frage von Robinf9, 100

Macbook Air 13" oder HP Envy 13-D003NG?

Ich möchte mir einen neuen Laptop bzw. Ultrabook kaufen. Jetzt stellt sich die Frage: Macbook Air 13" oder HP Envy 13-D003NG???

Das Macbook würde ich im Moment bei Saturn für 850€ bekommen und das HP Envy bei Conrad für 799€.

Welches haltet Ihr für die bessere Variante?

Zum Macbook: 128 GB SSD 6000 HD Graphik i5

HP: 256 SSD 520 HD Graphik i5 6200U

Für Eure Info wäre ich Euch sehr dankbar.

P.S. Was haltet Ihr allgemein vom Envy in dieser Ausführung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Scheenyy, 52

Letztendlich kommt es darauf an, was du damit machen möchtest. Ich persönlich hatte einige Laptops von verschieden Marken,
bevor ich mir das MacBook gekauft habe. Nun würde ich es nie wieder hergeben.
Bisher konnte man alle nach 2 Jahren wegschmeißen, da sie dann meist so veraltet sind, dass eh nichts mehr läuft. Geld kriegste auch keins mehr. Mein Mac läuft wie am ersten Tag und der Akku hält ewig, im Standby sogar viele viele Tage. Apple ist als reines Arbeitsgerät, wie es bei mir ist, sehr zu empfehlen. Man muss sich halt etwas einarbeiten :)
Soll es zum Spielen oder Sonstigem genutzt werden, würd ich mir vllt kein Mac holen, bzw auf jeden fall kein Air:)

Kommentar von Robinf9 ,

reichen die 128gb?

Kommentar von Scheenyy ,

Für 100 Spiele natürlich nicht. Aber zum arbeiten und für paar Fotos und Musik reichen sie für mich. Zur Not kannst du dir immer noch eine externe Festplatte besorgen:) Aber für
mich ist es genügend Speicher:)

Kommentar von Robinf9 ,

Ich hatte bislang kein Mac...Ist das eine große Umstellung? Funktionieren meine Daten wie Musik, Bilder usw. auch auf dem Mac?

Kommentar von Scheenyy ,

wenn du deine daten auf nem stick oder so gespeichert hast, funktionieren die daten. werden dann eben in itunes übetragen. naja man muss sich ein bisschen spielen. aber ich finde es nicht soooo schwer. wenn man etwas nicht kann, gibts immer noch google:)

Kommentar von Scheenyy ,

außerdem ist das air unschlagbar für unterwegs. es ist sooooo super leicht:)

Kommentar von Scheenyy ,

danke für den Stern:)

Antwort
von Arny80Hexa, 60

Die beiden Geräte kann man so wirklich schlecht vergleichen. Es kommt darauf an, was du machen willst, und wie du es nutzen willst.

Rein von den Leistungsdaten ist das HP wahrscheinlich ein bisschen schneller. Allerdings ist auch hier wieder die Frage nach der Implementation des Betriebssystems.

Was willst du denn machen mit der Kiste?

Kommentar von Robinf9 ,

Ich benötige es hauptsächlich als Desktopersatz für zuhause und auch mal für unterwegs, hauptsächlich für Office Anwendungen und Internet...

Kommentar von Arny80Hexa ,

Nimm das HP und mach dir Linux Mint oder notfalls auch ein Ubuntu drauf. Das erfüllt diese Aufgaben bestens.

Kommentar von Robinf9 ,

Weiss jemand, wie lange der Akku beim HP in etwas hält bei normalem Gebrauch? (Internet, Office)

Kommentar von abakus13 ,

9 Stunden

Kommentar von Robinf9 ,

Sicher? In vielen Tests viel der Akku als unterirdisch durch?!

Antwort
von Messkreisfehler, 54

Das HP Notebook hat nen schnelleren Prozzi, ne größere SSD, ne schnellere integrierte Grafikkarte und kostet weniger, damit sollte die Frage doch schon beantwortet sein.

Kommentar von Robinf9 ,

Was haltet Ihr allgemein vom HP Envy in dieser Ausführung? Taugt das? Wichtig ist mir auch die Akkuleistung für Office und Internet...

Antwort
von NosUnumSumus, 22

Macbook Pro!
Ist leistungstechnisch besser und hat ein Retinadisplay! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community