Frage von LastQueen16, 55

MacBook 12'' Preiswert? Sinnvoll? Speicherplatz?

Hallo, ich möchte mir evtl das neue MacBook 12'' kaufen und wollte mich vorerst aber erkundigen, ob das überhaupt das Richtige für mich ist. Ich bin in der Oberstufe und möchte einen "gscheiden" Laptop für meine Seminararbeit, PowerPoint, etc. und dann auch fürs Studieren. Bis jetzt habe ich alles mit meinem Ipad (Air 2) gemacht und das hat auch eig immer gut geklappt, aber möchte jetzt doch mal einen Laptop fürs schreiben und so.. Nun meine Frage: Ist das MacBook mit meiner obigen Beschreibung richtig für sowas oder ist Windows da besser? Und stimmt es, dass Apple nicht virenanfällig ist und relativ lange sehr schnell läuft? (Mein "alter" Laptop (3 Jahre von packard bell) ist nämlich eher langsam und hat ständig Viren) Und wenn ja, soll ich diese 200gb oder 500
gb Speicherplatz nehmen, weil bei meinem Ipad hab ich 128gb und das reicht mir nicht (kommt aber auch von den vielen Filmen..) und zuletzt: Ist MacBook seinen Preis wert? Was habt ihr so für Erfahrungen mit Apple MscBooks? Danke schonmal im Voraus und sry für die lange Frage ;-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiemaeuLP, 14

Das Macbook 12" ist gut. Für mich hätte es aber zu wenig Leistung.
Auf jedenfall 500GB das ärgert dich später sonst, da man es nicht upgraden kann.
Ja os x ist nicht virenanfällig und richtig schnell. Ausserdem halten Macbooks ewig (meine schwester zB hat eins von 2009, läuft immernoch super schnell)
Ich würde ehr ein Macbook Air empfehlen, dafür ist halt das 12" absolut leise, da es keine lüfter hat. Und man kann sich die Farbe raussuchen ;)

Antwort
von Yalana, 27

wenn ich das geld hätte, dann würde ich mich immer für apple entscheiden, nicht aus markengeilheit, sondern, weil die sachen einfach besser sind und auch der kundenservice einfach was hermacht. 

wenn du das macbook zum arbeiten willst, dann brauchst du keine 500GB, filme und spiele verwahre ich sowieso immer auf einer externen festplatte.

ich hab die erfahrung gemacht, das apple produkte allerdings um längen besser laufen als der windows kram.. naja, wenn ich erstmal mit dem studium durch bin, dann wird windows und android bei mir abgeschafft :D

Kommentar von ma9rtin ,

👍

Antwort
von MARLBOROpink, 25

Kein Mac-Produkt, ausser vielleicht das IPad (wobei Tablets ziemlich unnötig sind), ist seinen Preis wert.

Ausser du siehst den Wiederverkauf als Argument. Das geht nämlich sehr gut. Es gibt immer wieder dumme die jetzt noch DDR2 Technik für viel Geld kaufen weil Apple draufsteht.

Es kommt darauf wie du deinen Laptop/PC behandelst. Ich kenne Apples welche Jahre ohne Probleme liefen, ich kenne auch andere mit Windows wos Jahre ohne Probleme lief. (das Gegenteil gabs übrigens auch schon)

Ich hatte noch nie ne volle 500GB Festplatte. Ausser beim speziellen rechner. Aber 500GB reichen.

Mein 1. jemals neu gekaufter Windows Laptop aus 2007 läuft immernoch. Klar ist der mittlerweile "lahm", weil heut ja alles schneller wird. Viren hatt ich noch nie...2-3 Systemcrashes seh ich als normal.

12" sind übrigens nicht so toll zum arbeiten...


Kommentar von ma9rtin ,

Tablets sind unnötig... Was hast du genommen?

Kommentar von MARLBOROpink ,

Nichts. Tablets sind wirklich unnötig.

Vielleicht als Ausstellplattform auf Messen oder so.

Aber sonst sind zu grosse Handys oder zu kleine Laptops.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community