Frage von leiasophie, 29

Mac reagiert nicht, was tun?

Moin! 
Vor Kurzem ist mir was blödes passiert. Ich wollte meine Bilder von iPhoto auf meiner externen Festplatte sichern, damit ich mehr freien Speicher auf dem Mac selber habe. Als ich die Bilder aber rüberziehen wollte und gerade losgelassen habe, ist der Bildschirm irgendwie gesprungen und die ganzen Bilder sind auf dem Desktop gelandet. Das sind bestimmt mehr als 10.000... 
Jetzt kann ich meinen Mac zwar hochfahren und alles sieht aus wie immer, auch die Maus kann ich bewegen, aber der Mac reagiert nicht. Es passiert nichts wenn ich klicke und ich weiß nun nicht wie meinen Mac zurücksetzten soll, oder was auch immer. 
Ich würde mich irre über Hilfe freuen, da ich meinen Computer gerade auf Grund von Vorabi Klausuren, PLs, etc. dringend brauche.
LG 
Leia

Antwort
von apfelbus, 15

Was Du als nicht reagieren wahrnimmst ist nur der Finder, der gerade fleißig mit verschieben zu tun hat. Du hast einfach die Maustaste zu früh losgelassen und die Fotos auf den Schreibtisch verschoben statt auf die externe Platte.

Mach jetzt einfach folgendes: Warten. Irgendwann wird der Finder wieder reagieren. dann öffne ein Fenster. In der linken Spalte taucht nun der der Schreibtisch auf, ist ja auch nur ein Ordner. Öffne mit cmd+n ein weiteres Fenster und navigiere zum eigentlichem Ziel der Fotos. Nun zieh sie vom Schreibtisch dahin. 

Dann navigier zum Ursprungsorder der Fotos und schiebe sie dahin zurück. 

Auf dem Schreibtisch selber ist es mit so vielen Dateien zu unübersichtlich, deshalb als Finderfenster.

Antwort
von LordOfTheWeed, 19

Ich kenne mich nicht so gut aus mit Mac aber im Prinzip ist es das selbe wie bei einem Windows Rechner. 

Starten Sie den Mac im Wiederherstellungssystem (Tastenkombination Command + R während des Bootvorgangs).

dann sind deine Daten aber wohl alle weg, wenns ein Macbook ist würde ich die Festplatte ausbauen und die Daten über eine Schnittstelle auf die Externe ziehen dann sollte es eig wieder gehen.

Ansonsten vllt mal eine Zeit lang warten, deine Festplatte ist sehr wahrscheinlich ausgelastet und Arbeitet daher in Zeitlupe. Mit viel Zeit und Glück kannst du vllt bilder nach und nach löschen und er wird immer schneller pro gelöschtem Bild. 

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen^^ Bin leider kein Apple pro und ich mag Apple auch nicht :D

Kommentar von apfelbus ,

Mac OS ist nicht Windows, hier muß man nicht alle Problemchen mit neu installieren lösen, schon gar nicht mit totalem Datenverlust, dümmer geht's nicht mehr.

Kommentar von LordOfTheWeed ,

Habe ich gesagt das sie es neu installieren muss? Nein! Habe ich gesagt das sie all ihren Daten verlieren muss? Nein! Ich habe ihr nur gesagt wenn sie ihr gerät Wiederherstellt sind wohl die Daten weg. Warum bist du eigentlich so mad? unzufrieden im Leben? keine Freunde? Geht auch ein wenig freundlicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community