Frage von Suedherz, 49

Mac Pro Festplatte defekt?

Ich habe einen Macbook Pro (gekauft 2012) / 4GB Speicher / 2.2GHz i7 Prozessor.

Ich bekomme nun vom Festplattendienstpogramm diverse Fehlermeldungen und möchte diese gern beheben. Allerdings heisst es hier aber, dass ich ein Backup zur Wiederherstellung benutzen soll. Was ist nun, wenn ich versehentlicherweise ein Backup gemacht habe nachdem all diese Fehler schon drauf waren? Kann das sein? Was ist die Lösung?

(fehlermeldung in screenshot)

Ihc habe auf der Macintosh HD 120GB Speicherplatz, davon sind locher schon 100 besetzt. Ich hole mir heute Abend eine ext. Festplatte um meine wichtigen Daten zu speichern. Falls es nicht anders geht, muss ich den Macbook komplett zurücksetzen?

LG und danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lupulus, Community-Experte für Apple & Mac, 23

Da steht nix von Backup nutzen. Es ist die Rede von der Wiederherstellungspartition. Um die Platte zu reparieren, muss der Mac von einem anderen Volume aus gestartet werden. In deinem Fall ist das besagte  Wiederherstellungspartition.

Du startest den Mac, sofort nach dem Netzschalter drückst und hälst du die Tasten [cmd] und [R], bis sich auf dem Display was tut. Dann findest du unter Dienstprogramme das Festplattendienstprogramm, und kannst die Platte nicht nur überprüfen, sondern auch reparieren.

Nach getaner Arbeit das Festplattendienstprogramm beenden, Dienstprogramme verlassen, Neustart ohne zusätzliche Tasten.

Kommentar von Lupulus ,

P.S.: von 120GB sind 106GB belegt. Mehr sollte es auf keinen Fall werden, ein bißchen ausmisten kann sicher nicht schaden.

Antwort
von wolfgang001, 17

Mit dem Festplatten-Dienstprogramm kannst Du auch die Festplatte reparieren, dabei musst Du noch kein Backup anlegen. Klicke einfach auf "Reparieren" und warte ab, was Dein MacBook dann macht und wie gut es anschließend läuft.

Es kann aber nicht schaden, trotzdem ein Backup anzulegen. Dabei werden aber keine Festplatten-Fehler mit übertragen. Wenn die Festplatte im MacBook wieder einwandfrei ist, dann kannst Du die Daten auf der externen Festplatte ohne Probleme wieder zurück auf die eingebaute Festplatte kopieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community