Mac os X Softwareaktualisierung geht nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es sollte erst mal mit Festplattendienstprogramm die Festplatte repariert werden. Insb. Zugriffsrechte. Danach erst mal Details einblenden und nicht alles zusammen updaten, sondern nur die einzelnen Update laufen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnnyAppleseed
03.06.2016, 23:03

Stimmt. Sehr gut. Das hatte ich vergessen zu schreiben.

0

Vermutlich sind zwar Updates für native Mac-Programme verfügbar, die aber mit Snow Leopard nicht mehr funktionieren.

Viele Tools usw. funktionieren erst ab Lion oder Mountain Lion. Wenn Du eines dieser OS installierst, müsste es gehen. Aber Vorsicht, 10.6.8 ist die letzte Version, die Dir Rosetta zur Verfügung stellt. Viele ältere Programme, die eigentlich für den Motorola-Prozessor kompiliert wurden, laufen dann definitiv nicht mehr.

Das ist z.B. der Grund, warum ich 2016 immer noch mit Snow Leopard arbeite, ich müsste mir sonst DTP- und Grafikprogramme für 4000,- € neu kaufen.

Aber eigentlich ist das auch kein großes Problem. Die zusätzlichen Features der höheren Betriebssysteme als Snow Leo bieten auch nicht so viel mehr, dass man sie unbedingt haben müsste.

Das ist wie bei Handys, die vom vorletzten Jahr arbeiten auch nicht so viel schlechter als die sündteuren brandaktuellen. Es ist letztlich entweder ein Nerd- oder ein Statusproblem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?