Frage von theHangover98, 71

Mac OS Upgraden?

Ich weiss nicht wirklich ob ich zu El Capitan upgraden soll...
Ich arbeite viel mit musiksoftware und plugins wie auch mit filmschnitt- und grafikprogrammen wie adobe premiere und photoshop.
Ich habe nur momentan angst, dass nach dem update irgendwelche programme oder plugins nicht mehr funktionieren.
Was würdet ihr mir raten ?
Ist ein update dringend notwendig, oder ist das ziemlich egal und ich kann wie gewohnt an meinem mac arbeiten ?
Danke schonmal im voraus!

Expertenantwort
von BenzFan96, Community-Experte für Apple & Mac, 15

Du kannst es doch ganz ohne Risiko ausprobieren.

Erstelle vor dem Upgrade ein Backup mit Time Machine (sollte man ohnehin), daraus könntest du bei eventuellen Problemen dann deinen Mac wiederherstellen mit der alten Version.

Oder du erstellst eine zusätzliche Partition, auf der du El Capitan installierst und es ausprobierst, oder gleich eine externe Festplatte. Du könntest natürlich auch deine Macintosh HD einfach auf die zweite Partition bzw. Festplatte kopieren, dann von dieser Starten und dort testweise das Upgrade auf El Capitan durchführen, so hast du auf jeden Fall zu jeder Zeit ein sicher funktionierendes System zur Verfügung.

Das Upgrade an sich wäre schon zu empfehlen, schließlich bringt jede neue Version Verbesserungen in vieler Hinsicht. Da du es ja wie beschrieben erst testen kannst, gehst du auch kein Risiko ein.

Antwort
von jonashima, 21

Also bei mir gab es keine Probleme.
Aber ich hab gehört bei Adobe gibt es Probleme mit Performance.
https://helpx.adobe.com/de/photoshop/kb/photoshop-and-el-capitan-mac-os-10-11.ht...

Anscheinend haben die das aber erkannt und einen Fix veröffentlicht, bei dem Rest kannst du im Internet schauen, bei bekannter Software dürfte das leicht herauszufinden sein.
Allerdings bringt das neue os jetzt nicht die krassesten Features mit, wenn du als Angst hast, brauchst du auch nicht unbedingt zu Upgraden

Kommentar von theHangover98 ,

Danke für deine Antwort!
Ja bin mir halb nicht ganz sicher ob ich es machen soll.
Benutze nämlich zurzeit Mavericks und früher oder später muss ich sowieso upgraden.
Wäre es sinnvoll wenn ich eine zweite partition auf meinem Mac installiere und dort El Capitan teste, sodass ich es im notfall einfach löschen kann ?

Kommentar von jonashima ,

Du kannst dafür timenachine benutzen, wenn du ne externe Festplatte hast, kannst du auf die (oder ne Partition) ein Backup machen, dann updaten.
Wenns dir nicht gefällt kannst du beim Systemstart die alt Taste bei angeschlossener Festplatte drücken und alles wiederherstellen was du vor dem Update gemacht hast, das wär der einfachste Weg

Kommentar von jonashima ,

TimeMachine meine ich

Antwort
von CUIBiiX, 33

Was verwendest du denn für ein Betriebssystem? Ich gehe einfach mal davon aus, dass du Yosemite verwendest:

Es gibt ja viele Leute, die El Capitan nicht mögen, ich kann aber nicht genau nachvollziehen, warum. Ich habe nämlich gar keine Probleme damit.

Die Programme werden sicher immer noch laufen, jedoch ist es nicht zwingend notwendig, upzugraden. Also schau dir am besten ein paar Kritiken dazu an und dann kannst du ja entscheiden, ob du upgradest oder nicht.

LG

Kommentar von theHangover98 ,

Benutze Ableton Live, Logic Pro umd viele Musikplugins wie von Native Instruments.
Benutze zurzeit Mavericks.
Wäre es sinnvoll wenn ich eine zweite partition auf meinem Mac installiere und dort El Capitan teste, sodass ich es im notfall einfach löschen kann ?

Kommentar von CUIBiiX ,

Ja, würde ich aber nur machen, wenn deine Programme kein Linzenzlimit haben, also dass man sie z.B. nur auf 3 PC's installieren kann. 

Die El Capitan Partition wird glaube ich als ein eigenständiger PC angesehen. Wenn du sie aber so oft installieren kannst, wie du willst, wäre das aber eine gute Möglichkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community