Frage von 8Jupro3, 27

Mac-Ordner verwalten wie bei Windows?

Nachdem ich immer unzufrieden mit den ständigen Problemen bei Windows war, bin ich auf MAC umgestiegen. Gefällt mir echt gut, aber die Ordnerverwaltung bzw. allgemein die Oberfläche gefiel mir bei Windows besser. Habt Ihr tricks bzw. gibt es Programme, womit man auf dem Mac einfacher zwischen den Ordnern hin und her kann und Fenster verschieben, öffnen/schließen usw?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiemaeuLP, 16

Was meinst du genau? Der Unterschied zwischen dem Finder und dem Explorer von Windows ist von der Besienung her gar nicht so unterschiedlich. Was genau stört dich?
Gibt auch Dateimamager von 3.Anbietern

Kommentar von 8Jupro3 ,

Bei windows ist es viel einfacher durch die Ordner zu zapfen. Mit der Rücktaste kommt man beispielsweise einfach eine Ebene wieder zurück. zwischen mehreren Ordnern kann ih mit ALT+TABULATOR umherschauten usw. Bin ich in einem Ordner mit Bildern, muss ich nur aufs erste doppelklicken. Schon öffnet sich die Bildvorschau und ich kann per Pfeiltasten durch alle Bilder tippen. Bei Mac muss ich da jedesmal jedes Bild einzeln öffnen. Es sind so viele Kleinigkeiten, wo das bei Windows einfach mehr spaß macht.

Kommentar von LiemaeuLP ,

Du machst es falsch xD
Das Icon für den Elternordner vermisse ich auch, lässt sich aber mit Gehe zu -> Übergeordneter Ordner machen bzw mit CMD + Pfeil hoch
Um alle Bilder durchklicken zu können, markierst du ein Bild mit Linksklick und drückst dann die Leertaste. Anschliessend kannst du mit den Pfeiltasten zwischen ihnen hin und her wechseln.
Alternativ kannst du auch den gazen Ordner mit der Vorschau öffnen.
Das hat übrigens nix mim Finder/Explorer zu tuen, sondern mit der Vorschau bzw dem verwendeten Programm deiner Wahl

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten