Frage von MrBayern 22.01.2012

Mac Lion Ausschalten Einstellung

Das Häkchen ist angekreuzt
Das Häkchen ist angekreuzt
  • Hilfreichste Antwort von bennie11 22.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das finde ich auch doof, dass man den Hacken nicht einmal für immer entfernen kann, aber ich fahre meinen mac auch nicht so oft herunter, deswegen ist es kein so großes Problem für mich. Du kannst aber statt auf den Apfel und dann auf ausschalten zu klicken, einfach das Kürzel ctrl + alt + cmd+ Auswurf Taste zum ausschalten benutzen. Dann schließt er alle Programme und macht sie beim nächsten Systemstart auch nicht mehr auf. Das ist die einzige Lösung die ich kenne ;)

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

  • Antwort von Equinoxe 22.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du kannst den Mac auch mit Shortcuts herunterfahren oder rebooten, ohne dass dabei eine Meldung erscheint.

    • Herunterfahren = CTRL + ALT + CMD + DELETE
    • Neu starten = CTRL + CMD + DELETE
  • Antwort von LaFleur88 22.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    OS X Lion sieht vor, dass man Programme vor dem Herunterfahren beendet, falls diese bei einem späteren Neustart nicht mehr benötigt werden. Eigentlich klar. Beendet man die Programme nicht, erscheinen bei einem Neustart wieder die Programme, die man vor dem Herunterfahren nicht beendet hat. Lion geht wohl davon aus, dass man bei den unbeendeten Programmen weiterarbeiten möchte. Somit wird die Autostartfunktion ersetzt, was ja eigtl. ganz praktisch ist.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!