Frage von knie2015, 30

Mac kompkette Platte resetten?

Ich habe vor mein Macbook zu verkaufen und will deshalb einen Reset der SSD durchführen. Ja ich weiss, dass man das mit speziellen Tools machen muss und ich hab auch schon Parted Magic's auf einem Stick installiert, um einen ATA Reset zu machen. Nun frage ich mich aber was passiert, wenn die SSD kompkett leer ist? Dann ist ja keine Recovery Partition mehr da und die OSX Partition logischerweise auch nicht. Kann der Mac trotzdem noch die minimalsten Sachen machen, wie aus dem Internet booten? Oder muss ich mir vorher einen El Capitan USB Stick machen, der das dann alles macht? Der bootloader befindet sich doch nicht auf der SSD oder? Also kann ich dann vom Stick booten wenns nicht anders geht?

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple, 7

K.A. was Parted Magic's ist, aber gebraucht wird sowas nicht.

Vorbereitung Ihres Mac-Computers auf einen Verkauf oder eine Weitergabe

https://support.apple.com/de-de/HT201065

OS X: Computer löschen und installieren

https://support.apple.com/de-de/HT201376

Falls dein Mac keine Wiederherstellungspartition haben sollte (ist bei älteren Geräten der Fall), wird die mitgelieferte System DVD gebraucht.

Antwort
von knie2015, 1

Ok ich habs ausprobiert und folgendes Ergebnis:

Erstellt vorher einen OSX Botstick. Die Festolatte war komplett gelöscht (das ist nämlich der Vorteil von einem ATA Reset bei einer SSD wenn man den Mac verkaufen will). Das ganze dauerte 5 Sekunden. Parted Magic gibt quasi einen Befehl in Form einer bestimmten Spannung an die SSD, alle Zellen zurückzusetzen. Danach ist alles weg. Von Vorteil, wenn man FileVault nicht von Beginn an aktiviert hatte.

Der Mac bleibt ein Mac, hat wahrscheinlich was mit dem BIOS zu tun. Die Recovery Partition ist aber logischerweise weg. Wer keinen Stick erstellt hat, kann auf Internet Recovery immer noch zugreifen.

Die Partition muss cor dem Installieren mit Disk Utility, das auf dem Stick ist, selber erstellt werden. Einfach alle Einstellungen so lassen und in Macintosh HD benennen, so heisst sie im Original.

Die Instalation dauert ein wenig aber das Ergebnis ist ein Clean Install ohne Datenspuren für den Nachfolger

Antwort
von KuarThePirat, 6

Ob dein Mac Internet Recovery hat oder nicht hängt vom Modell ab. Man braucht mind. ein Modell aus 2010 mit aktueller EFI-Firmware.

Ich würde einfach den Stick erstellen und vom Stick booten. Der Bootloader ist in der EFI-Firmware des Macs und nicht auf SSD. Auch wenn die SSD leer ist, kannst du vom Stick booten.

Antwort
von JohnnyAppleseed, 30

Wenn die Platte formatiert ist, ist auch kein Betriebssystem mehr drauf, folglicherweise kann der Mac nicht booten und wird dir einen Ordner mit Fragezeichen zeigen. Deshalb wäre ein Bootstick gut.

Antwort
von RonaldT, 15

Geh in den Recovery Mode, dann in dem Mode auch das Festplattendiensprogramm, Dort wählst du deine zu formatierende SSD aus und gehst auf löschen. Das sollte nicht lange dauern. Danach ist allerdings das Betriebsystem auch weg. Da du aber noch im Recovery Mode bist gehst du dann einfach auf die Option "OSX Neuinstallation" das dürfte bei gutem Wlan etwa eine halbe Stunde runterladen und dann hast du eine formatierte SSD mit Nagelneuem OSX
Ich selbst hab schon des öfteren Macbooks neu aufgesetzt, mit genau dieser Methode. Der Apple Support hatte mir das so erklärt.
Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community