Frage von Audiknubbler, 50

Mac HD lässt sich nach BOOTCAMP Partition nicht löschen?

Hallo bin am verzweifeln. Und zwar wollte ich über BOOTCAMP meine Platte partitionieren, was schon nicht klappte weil ich sie nicht formatieren konnte. Jedoch hat meine Platte jetzt 4 Partitionen und ich kann nix mehr löschen. Kann auch die Festplatte nicht mehr löschen oder über BOOTCAMP rückgängig machen. Will einfach alles auf Werkseinstellung zurücksetzen, ohne Rücksicht auf Datenverluste (habe ein Backup). Habe schon alles probiert was ich kenne, sprich also auch im recovery Modus.

Wer kann mir helfen? Habe einen sehr jungen iMac mit El Capitan drauf.

Gruß Nico

Expertenantwort
von BioExorzist, Community-Experte für Apple & Mac, 36

Sollte man doch eigentlich mit dem Festplattendienstprogramm wieder gerade biegen können.

Antwort
von Mackata, 28

Wenn du von der Recovery starten kannst, hast du doch das Festplattendienstprogramm zur Verfügung. Starte es, klick die Festplatte an und lösche die Partitionen oder partitioniere die ganze Festplatte (GUI).

Geht doch normalerweise ganz einfach (Mac halt).

Sonst geh zu einem Bekannten, verbinde deinen Mac über Thunderbolt oder Firewire im Target-Modus mit dem anderen und lösche die HD vom anderen Mac aus. Dein Rechner wird als externe HD erkannt.

Kommentar von Audiknubbler ,

Sorry aber habe doch geschrieben das ich nix löschen kann. Geht nicht. Weder formatieren noch löschen, auch nicht im Recovery Modus. Geht nix

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten