Frage von metalhead998, 43

Mac-Filter austricksen?

Hallo,

ich habe in meinem Wlan einen Mac-Filter eingestellt. Jetzt habe ich aber ein neues Handy und mit dem komme ich nicht rein. Ich will jetzt nicht den Router auf Werkseinstellung zurücksetzen, da ich sonst wieder alles installieren muss. Wenn ich die Mac-Adresse von einem anderen Gerät, das mit dem Wlan funktioniert nehme und auf das Handy übertrage, geht es dann? Dann haben ja beide die gleiche Adresse. Ich hoffe, dass das funktioniert.

Vielen Dank im Voraus.

Antwort
von DeeDee07, 43

Nimm doch einfach den Mac-Filter wieder raus oder setz die Mac-Adresse des neuen Geräts auf die Whitelist des Routers.

Das kannst du im Konfig-Menü des Routers machen, ohne ihn zu resetten.

Oder hast du gar keine anderen Geräte, mit denen du dich verbinden kannst?

Kommentar von metalhead998 ,

Muss ich mich da bei meiner EasyBox anmelden oder geht das auch ohne? Ich habe das seit Ewigkeiten nicht mehr genutzt...

Kommentar von DeeDee07 ,

Ja, du musst dich am Router anmelden. Falls das nicht möglich ist, musst du ihn resetten. Ich weiß nicht, wir groß der Aufwand bei deinem Handy die Adresse zu ändern sein wird, aber ein Router-Reset ist keine große Sache.

Kommentar von AnReRa ,

Die Frage ist doch jetzt nicht ernst gemeint, oder ?

Natürlich musst Du das in der EasyBox einstellen und damit musst Du Dich vorher natürlich anmelden.
Wenn Du auch das Password der EasyBox vergessen hast, dann hilft nur Reset der EasyBox. Aber nicht vergessen: Dann musst Du i.d.R. auch die Provider-Zugangsdaten neu einstellen.

Im übrigen:
MAC-Filter ist kein(!) Schutz. Die MAC-Adresse kann man im WLAN - entsprechende Gerätschaften vorausgesetzt - problemlos mithören.

Und die MAC-Adresse kann man - ebenfalls passendes Handwerkszeug zur Hand und genügend kriminelle Energie vorausgesetzt - problemlos ändern.

Bevor Du jetzt fragst:
Nein, am normalen Smartphone - selbst am eigenen - kann (und darf) das Otto-Normal nicht tun. 


Verschlüsselung (WPA 2) ist das A und O.


Kommentar von idontknowwhaty ,

warum sollte ich an meinem eigenen smartphone nicht manipulieren duerfen?

solange es in meinem netz bleibt.

Kommentar von martinhg ,

Nein, am normalen Smartphone - selbst am eigenen - kann (und darf) das Otto-Normal nicht tun.

Was für ein quatsch, selbstverständlich darfst du an deiner eigenen Hardware rumspielen und rumändern wie du willst...und sonderlich schwierig ist das auch nicht.

Strafbar wird es erst, wenn du mit einer manipulierten MAC-Adresse den MAC-Filter eines fremden W-LANs umgehen möchtest, dann kommen § 202a, § 263a, oder § 265a StGB in Frage, kommt auch drauf an was man dann in dem Netzwerk macht. Das alles ist hier aber völlig egal, da es lediglich das eigene Handy, das eigene Netzwerk und der eigene Internetzugang ist.

Antwort
von martinhg, 40

In den Router einloggen und die MAC-Adresse des neuen Geräts eingeben, Problem gelöst.

Ja du kannst die MAC-Adresse ändern, wenn du ein Android-Gerät hast, dieses musst du allerdings rooten womit zumindest die Garantie (nicht aber die gesetzliche Gewährleistung) flöten geht. Zusätzlich zum gerooteten Android brauchst du BusyBox und eine Terminal-App:

busybox ifconfig eth0 hw ether XX:XX:XX:XX:XX:XX

wäre dann der entsprechende Befehl dafür.

Antwort
von Suboptimierer, 26

Wäre die sauberste Lösung nicht, dein Handy dem Router bekannt zu machen?

Antwort
von Dogukann, 28

Mittels MAC-Spoof ist das schon möglich. Aber wie wäre es mit; Mac-Filter rausnehmen oder dein Handy bei deinem Router zu authorisieren?
Gruß

Antwort
von idontknowwhaty, 28

welches handy hast du

hat es jailbreak oder root?

Kommentar von metalhead998 ,

HTC One und das weiß ich nicht.

Kommentar von idontknowwhaty ,

roote das ding schalte dein altes handy ein schreib dir die mac auf und spoof das ganze.

Kommentar von DeeDee07 ,

Wenn er/sie das alte Handy verwenden kann, kann man gleich den Mac-Filter im Router verwalten.

Kommentar von idontknowwhaty ,

dazu ist er anscheinend ja nicht fähig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community