Frage von hixenialol, 114

Mac Book Garantie Geld zurück?

Hey. Ich habe mir im Mai 2014 ein Mac Book Pro gekauft. Vor einem dreiviertel Jahr ist es mir heruntergefallen & hat nun einen leichten Displayschaden. Da ich mein Mac Book vielleicht alle 4 Monate mal raushole & wirklich dringend etwas Geld brauche, wollte ich fragen , in ich Ihn zurück geben kann , bzw ob und wenn ja, wie viel ich dafür bekommen würde. Das MacBook ist gegen alles versichert & hat eine Garantie von 2 Jahren.

Allerdings möchte ich es nicht reparieren lassen , da es zu lange dauert. Habe es damals bei Saturn gekauft.. Kann ich es dort abgeben ? Da war doch mal was , dass man dann einen Wertgutschein erhält. Das wäre optimal, da ich dringend ein Handy benötige , da meine kaputt ist.

Danke schonmal für eure Hilfe :)

Antwort
von Falkenpost, 52

Hallo!

Relevant ist, was in deinen Garantie-Bedingungen bzw. Versicherungsbedingungen (AVB) drin steht. Hast du den PlusSchutz? Du solltest also deine Unterlagen herauskramen und genau überprüfen, welche Leistungen du also versichert hast. Sturz- und Fallschäden sind bei mobilen Geräten sehr oft enthalten.

Wie du an den angehängten Fotos erkennen kannst, bietet die Garantie von SATURN eben genau diese Leistungen an. Hier werden bei Unfallschäden durch Wasser, Feuchtigkeit oder Sturz die Reparaturkosten übernommen.

Gruß
Falke

Kommentar von hixenialol ,

Vielen lieben dank. 

Allerdings möchte ich das Mac Book nicht reparieren lassen , bzw habe nicht genug Zeit dafür. 

Wie schaut es aus mit Rücknahme und als "Bezahlung" ein wertgutschein von Saturn ?

Kommentar von Falkenpost ,

Hierfür musst du in den AVB nachlesen. Normalerweise ist dies aber nicht vorgesehen.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 76

Selbst wenn "unachtsame Behandlung" in der Versicherung eingeschlossen wäre, hättest du den Schaden UMGEHEND melden müssen.

Jetzt wird das nichts mehr werden. In der Garantie ist "herunterfallen" natürlich auch nicht abgedeckt.

Kommentar von Falkenpost ,
In der Garantie ist "herunterfallen" natürlich auch nicht abgedeckt.

Woher wissen Sie dies? In dem Posting hierzu kann ich leider nichts finden!

Kommentar von DerHans ,

Garantie und Gewährleistung beziehen sich auf Mängel die der Hersteller oder Händler zu verantworten haben.

Kommentar von Falkenpost ,

Dies ist vielleicht bei der Gewährleistung korrekt, aber nicht für die Garantie.

Eine Garantie kann vom Versicherer (ggf. in Zusamenarbeit mit dem Händler) weitgehend frei gestaltet werden. Daher können auch Sturzschäden mit in die Garantie aufgenommen werden.

Kommentar von DerHans ,

Selbst, wenn das der Fall wäre, hätte der Schaden unverzüglich gemeldet werden müssen. Das ist die erste Obliegenheit im Schadensfall.

Kommentar von Falkenpost ,

Dies ist natürlich richtig!

Kommentar von hixenialol ,

Aus Interesse . Theoretisch kann ja niemand nachweisen ob mir das Notebook nun heute oder vor 3 Jahren runterfiel.oder nicht. ? Bitte Verdächtigen sie mich nicht des versuchten versicherungsbetruges, aber eigebtlich wäre es doch so , oder nicht? 

Kommentar von DerHans ,

Ein Versicherungssachverständiger kann sehr wohl sagen, ob der Sturz gestern oder vor 9 Monaten war.

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple, 37

Das MacBook ist gegen alles versichert

Ja, dann ist ja alles gut. Dann wende dich an den Versicherungsgeber und frag nach, wie es weiter geht.

Kommentar von DerHans ,

Einen Versicherungsschaden muss man unverzüglich anzeigen.

Wer will denn nach 3/4 Jahr noch sagen, wodurch der Schaden entstanden ist?

Kommentar von xGiGaGaMerx ,

Bei einem Sturzschaden könnte man evtl. das Glück haben, dass es durchgeht, weil man das Alter des Sprungs schlecht einschätzen kann. Jedoch sollte sich da nicht schon Dreck drin angesammelt haben. ^^

Antwort
von xGiGaGaMerx, 66

A) Das Macbock hat 1 Jahr Garantie und 2 Jahre Gewährleistung!
B) Die Versicherung hat nichts mit der Garantie zu tun!
C) Sturzschaden ist kein Garantiefall
D) Ein intaktes Gerät wird Saturn nach so langer Zeit nicht zurück nehmen.
E) So wird es auch kein Geld geben.

Kommentar von Falkenpost ,
C) Sturzschaden ist kein Garantiefall

Woher wissen Sie das? Steht dies in der Frage?

Kommentar von xGiGaGaMerx ,

In dieser Community nutze ich ein Du und möchte gern gedutzt werden. ;) Was meinst du genau? Das dies ein Sturzschaden ist? Steht im zweiten Satz, dass es herunter fiel & einen Sprung hat.

Kommentar von Falkenpost ,

Nein. Dass Sturzschäden kein Garantiefall sind!

Kommentar von xGiGaGaMerx ,

Das ist normal, Garantie ist dafür da um Werksfehler beheben zu lassen nicht um von Verbraucher enstandene Schäden kostenfrei reparieren zu lassen. Wenn du dir ein Auto kaufst und das Getriebe zerbricht ist es ein Garantiefall, fährst du gegen die Wand ist es kein Garantiefall, weil der Hersteller dafür keine Haftung übernehmen kann. Wie soll Apple denn garantieren, dass es nicht herunterfällt? Etwas verbauen, dass die Schwerkraft aussetzt?

Kommentar von Falkenpost ,

Dies ist nicht korrekt. Für Werks-, Produktions- und Herstellerfehler ist die Gewährleistung zuständig. Für Sturzschäden gibt es Garantien, die Handelsunternehmen mit Versicherern im Hintergrund anbieten.

Kommentar von hixenialol ,

Ein Freund hat vor 2 Tagen die Papiere der Versicherung gelesen. Worin es nicht nur um werksfehler ging sondern auch um Wasserschaden etc. 

Kommentar von xGiGaGaMerx ,

Eine Versicherung hat gar nichts mit der Garantie zu tun! Sturzschäden können seperat bei einer Versicherung abgeschlossen werden, wie auch Diebstahl oder Vandalismus. Beim Handy nichts anderes. Kannst dich ja mal bei www.schutzklick.de kundig machen.

Kommentar von Falkenpost ,

Natürlich hat eine Garantie was mit einer Versicherung zu tun. Und wenn du schon auf Schutzklick verweist, hättest du dies auch gesehen. Dort werden selbst "Garantien" angeboten.

Kommentar von xGiGaGaMerx ,

In die Garantie fallen die Dinge, die der Hersteller garantieren muss! Der Hersteller kann aber nicht garantieren, dass beim Sturz die Scheibe ganz bleibt, das ist physikalisch gar nicht möglich! Sowas ist Eigenverschulden, denn man hätte es ordentlich sichern müssen, dass es nicht fallen kann! Hier ist der Verbraucher der, der dafür gerade stehen muss!

Kommentar von Falkenpost ,

Dies ist nicht richtig. Ein Hersteller (oder Händler) darf die gesetzliche Gewährleistung auf eigene Rechnung und Risiko verlängern! Aber er darf das Leistungsspektrum nicht vergrößern, auf z.B. Diebstahl, Bruch- oder Wasserschäden. Hierfür muss er einen Versicherer an Bord holen. Und dann hast du eine "Garantie" oder eine technische Versicherung.

Kommentar von xGiGaGaMerx ,

Ja stimmt, Garantie(-verlängerung) für Elektrogroßgeräte. Für Handys, Laptops oder Tablets gibts da nur Versicherungen. Und eine Garantie ist bei Gewalteinfluss unwirksam, dabei ist es egal ob es durch ein Sturz oder durch Schläge ist. Wenn du anderer Meinung bist, zerstöre dein Display, geh zum Händler & sage, dass du es gern über die Garantie repariert haben möchtest. Wäre aber nett, wenn du mir den Gesichtsausdruck fotografieren könntest. Alternativ könntest du dich auch über Google schlau machen, was aber weniger lustig wäre.

Kommentar von Falkenpost ,

Ja stimmt, Garantie(-verlängerung) für Elektrogroßgeräte. Für Handys, Laptops oder Tablets gibts da nur Versicherungen.

Dies ist nicht richtig. Wie kommst du darauf? Du kannst für jedes Gerät eine Garantieverlängerung anbieten. Es ist nur die Frage, ob es sich lohnt oder ob nicht besser ist, eine Garantie mit erweiterten Leistungen (Sturz, Wasserschäden,...) anzubieten.

Und eine Garantie ist bei Gewalteinfluss unwirksam, dabei ist es egal ob es durch ein Sturz oder durch Schläge ist.

Woher hast du nur diese Idee. Dafür ist genau eine Versicherung (auch vertrieblich "Garantie" genannt) da. Sehe dir doch einfach die Fotos oben an. Die Beweisen doch klipp und klar das Gegenteil. Die Versicherung von Saturn nennt sich "PLUSSCHUTZ GARANTIE".

Wenn du anderer Meinung bist, zerstöre dein Display, geh zum Händler & sage, dass du es gern über die Garantie repariert haben möchtest

Wenn ich eine entsprechende Garantie hätte - was ich nicht habe - könnte ich dies natürlich machen. Wäre kein Problem mit der richtigen Garantie. Du solltest nur darauf achten, dass du keine Garantie/Versicherung mit Eigenanteil hast. Denn dies gibt es!

Alternativ könntest du dich auch über Google schlau machen, was aber weniger lustig wäre.

Brauche ich  nicht. Dafür brauche ich nur bei den AVB der Saturn Garantie nachzusehen. Da steht es Schwarz auf Weiß.

Oder zig Konkurrenzprodukte, wie z.B. http://www.amazon.de/Jahre-GER%C3%84TE-SCHUTZ-Diebstahl-Schutz-Handys-Smartphone...

Woher hast du eigentlich deine falschen Infos. Aus google?

Kommentar von xGiGaGaMerx ,

Du bist auf den richtigen Weg. Daher wir aber nicht in Schlumpfhausen sind unterscheidet man hier von Garantie & Versicherung. Du kannst bei Kauf eine Verdicherung hinzubuchen, was dein Gerät absichert aber kein Mensch sagt dazu Garantie. Sonst könnte man auch zum LKW Auto sagen.

Kommentar von Falkenpost ,
Du kannst bei Kauf eine Verdicherung hinzubuchen, was dein Gerät absichert aber kein Mensch sagt dazu Garantie.

Bist du blind? Was macht dann SATURN? Nennt das Ding "PlusSchutzGARANTIE". Kannst du diese letzten 8 Buchstaben in Reihe lesen? Wenn du in Schlumpfhausen in der Schule warst, vielleicht nicht.

Bei OTTO heist die Handyversicherung "HANDY-SCHUTZ".

Bei notesbookbilliger nennen die die Handyversicherung schlicht "SCHUTZBRIEF" (http://www.notebooksbilliger.de/schutzbrief+2+jahre+bis+1000+euro+warenwert).

Bei Amazon nennen die das Ding GERÄTE-SCHUTZ (http://www.amazon.de/gp/product/B004TG0YP2/ref=s9\_simh\_gw\_p23\_d0\_i1?pf\_rd\...) usw. usf.

Du musst lernen, dass hier vertrieblich orientierte Namen verwendet werden.




Sonst könnte man auch zum LKW Auto sagen

Das Gegenstück zum LKW ist übrigens der PKW. *LOL*

Und theoretisch kannst du zum LKW auch Auto sagen:

"Ein Automobil, kurz Auto (auch Kraftwagen, in der Schweiz amtlich Motorwagen), ist ein mehrspuriges Kraftfahrzeug (also ein von einem Motor angetriebenes Straßenfahrzeug), das zur Beförderung von Personen (Pkw und Bus) und Frachtgütern (Lkw) dient." (Wikipedia)

Kommentar von xGiGaGaMerx ,

Umgangssprachlich sagt man aber Auto & LKW :'D aber gut gekontert :D Bei Amaz. steht z.B. in der Beschreibung 'Versicherung'. Bei Notebookbilliger ist ebenfalls von ">Versicherungs

Kommentar von Falkenpost ,

Richtig. In der Beschreibung bzw. den AVB - aber nicht als Produkt-Name. Da kann eine Versicherung heißen wie der Produktgeber (z.B. ein Händler) es möchte. Aber auch Versicherungen nennen ihre Produkte wie sie lustig sind:

Dies ist aber im Suchmaschinenmarketing nicht immer optimal.

Antwort
von mrspecial88, 63

Die garantie besagtr das es repariert wird bei schaden. Und damit würde ich mit garantie quittung zu saturn gehen und einfach mal nachfragen . Normal geht das nur reparatur

Antwort
von FreierBerater, 12

Der Displayschaden wird repariert und FERTIG!

Das du das nicht möchtest, ist völlig ohne Belang! Ebenso wie die Tatsache, dass du aktuell Geld benötigst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community