Frage von Ohnezahn1000, 30

Mac Book-Empfehlungen?

Ich benötige für meine Schule ab dem nächsten Jahr (so ab August) ein eigenes Mac Book, das mit möglichst viel klar kommt, heißt so viel wie: es muss problemlos mit allen Adobe-Programmen und später wahrscheinlich auch mit einem Animationsprogramm klar kommen. Da wir in der Schule viel mit USB und Speicherkarten arbeiten, sollte das auch alles möglichst ohne Kompromisse hinhauen. Da ich mich mit MacBooks nicht so auskenne, wäre eine genaue Kaufempfehlung nützlich.

Danke im Vorraus! :)

Antwort
von HoffmannVienna, 9

Kein MacBook - das gibt es nur in der superflachen und nicht besonders leistungsfähigen Variante.

Ein Macbook Pro, da gilt es zu unterscheiden: 13" oder 15" Animation klingt eher nach 15", dann wird es ein MacBook Pro Retina.

Wichtig bei diesen Modellen: Nimm dir gleich mehr Arbeitsspeicher (RAM), der ist nämlich nachträglich nicht aufrüstbar. Und nimm dir eher mehr Festplattenspeicher, ich würde eher 500GB nehmen oder auch eine externe (Thunderbolt)Platte anhängen.

Ebenfalls wichtig: Nimm dir die Apple Care Garantieverlängerung auf 3 Jahre. Die Geräte sind kaum zu reparieren, und wenn, dann nur sehr teuer. Da zahlt sich die Garantieverlängerung echt aus.

Im Apple-Store kannst du das alles auch so auswählen (vor allem die Aufrüstungen musst du angeben).

Ebenfalls sehr wichtig: Kaufe dir eine externe Festplatte, auf die du Datensicherungen machen kannst. Apple Time Machine ist eine sehr gute Datensicherungssoftware, dafür brauchst du aber eine separate Festplatte. 

Generell wird dir das Gerät große Freude machen; wie gesagt, rüste RAM und ggf. Festplatte auf und leider: Es ist teuer. Apple ist teuer. Aber ich würde trotzdem jederzeit wieder einen kaufen.

Antwort
von kuku27, 3

Ehrlich, es MUSS ein Apple sein? Finde ich nicht gut da die meisten Firmen auch auf Windows umsteigen. Bei Mac hast ein Top Design und durchschnittliche Leistung bei doppeltem Preis. SW dafür ist in vielen Bereichen schwer zu haben oder sehr teuer. Ich habe so meine Probleme mit Kunden die unbedingt Mac wollen und auch so viel können wollen wie Windows User. 

Na gut, entweder Mac Book pro oder etwas vernünftiges.

Antwort
von ICHMAGPCs, 20

Also ein ASUS Notebook mit mindestens Intel Core i5 und 8GB RAM.
Kommst unterm Strich günstiger als mit diesen extrem überteuerten Apple Kisten.
Die sind nich so viel schneller. MacOS lässt sie viellecht schneller wirken aber wenn es um International etablierte Standards geht fahrt man mit Windows "leider" immernoch besser.

Antwort
von Fouad95, 10

Wenn dir die Akkulaufzeit wichtig ist dann -> MacBook. Am besten das MacBook Pro 13 mit Retina Display.

Antwort
von PlatoonLeaderDe, 15

Einziger Tipp: Kauf dir nicht die Air Mac Books, ansonsten sollten die neuen Mac Books alle leistungsstark genung sein, auch wenn du mit nem normaln laptop vielleicht günstiger wegkommst, aber naja, Mac ist halt Mac :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community