Frage von Loesungsmittel1, 26

Mac Book Air Update?

Ich nutze immer noch Mac OS X 10.7.5. Bin mir nicht sicher, ob ich ein Update auf El Captain machen soll.

Ich müsste eh noch Speicherplatz frei machen (s. Screenshot). Wie sind eure Erfahrungen? Als ich mal mein iPhone aktualisiert hatte ging gar nix mehr, es war Schrott und Apple redete sich raus.

Ich habe auf ne WD My Drive Mac Festplatte alles gesichert (hoffe ich, weiß gar nicht, wie ich teste, ob das Wiederherstellen ginge). Wagen? Was geschieht mit gekauten Programmen wie Traktor oder runtergeladenen Sachen wie Tor? Müsste ich das alles neu installieren? Wüsste gar nicht, wie eine Neuinstallation ginge. Oder einfach im App Store das Update wagen?

Antwort
von Ricktherigged, 14

Ich update das Betriebssystem meiner Apple Geräte regelmäßig, z.B. auch bei meinem bereits 5-Jahre-alten iMac 27" und hatte bisher absolut keine Probleme. Das komplette System bleibt gleich, die Dateien, Programme etc. erhalten. Lediglich einige Programme von Drittanbietern müssen eventuell nach einem Betriebssystem-Update geupdatet werden, aber das werden sie dich dann schon wissen lassen. Der Betriebssystem-Updateprozess bei Mac ist so kinderleicht, da braucht man sich wirklich nicht davor fürchten. 

Wichtig ist natürlich, dass du deine Dateien trotzdem alle vorher sicherst. Es kann immer mal was schiefgehen - z.B. das Gerät stürzt ab oder so, und wenn das während dem Updatevorgang passiert, sind deine Dateien natürlich Toast. Aber das ist ein so geringes Risiko, von daher brauchst du dir im Regelfall keine Gedanken machen. 

Kommentar von Loesungsmittel1 ,

Jo, danke. Es hat ganz gut geklappt alles in allem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten