Frage von kevinMC2333, 54

Mac Benutzer ordner fehlt?

Hallo ich habe ein Problem mit meinem iMac. und zwar habe ich meinen Mac zurück gesetzt und seit dem habe ich das Problem das ich nichts mehr öffnen kann, wenn ich z.b den Datum ändern möchte dann hängt es sich auf antscheinene weil der Benutzer Ordner fehlt. also es lässt sich nichts mehr öffnen und weiß nicht was ich tuhn soll. Ich habe alles versucht was im Internet steht aber nichts geht, ich habe denn Mac auch mehr mals wieder zurück gestzt und zu schauen ob es dann geht aber das klappt auch nicht. wenn weiß wie ich das Problem lösen kann dann Bitte hilfe (vlt weiß jemand was, was nicht schon auf mehreren Seiten steht denn das habe ich schon getestet)

MFG

Antwort
von ludpin, 29

Wie wurde der Mac "zurückgesetzt"? Meist ist da ein komplettes löschen der Festplatte und eine Neuinstallation des Systems gemeint, was je nach Internetspeed schon mal 1 Tag dauern kann. Dann ist auch alles vorhanden.

Kommentar von kevinMC2333 ,

Ich habe alles gelöscht und neu installiert ( also das System)

Kommentar von ludpin ,

Dann war auch der Benutzerordner vorhanden. Ausser er wurde nachträglich wieder was gelöscht, was aber nur möglich ist, wenn das Adminpasswort eingegeben wurde.
Ansonsten kann unter Benutzer&Gruppen ein neuer Admin erstellt werden.

Das ist alles nicht nachvollziehbar. Ev. kennst du einen Macprofi der sich das Gerät anschaut.

Es war eigentlich auch nicht notwendig den Mac zu löschen. Um das System zu bereinigen gibt es einfachere Methoden.

Kommentar von kevinMC2333 ,

das Problem es wurde nichts nachträglich gelöscht denn ich habe mein Mac zurück gestetzt   

"mir aufgefallen das sich das system immer aufhängt wenn wärend der Konfiguration und ich es immer nach 3-4 stunden immer abreche weil es nicht weiter geht. Also die maus wird mir angezeigt und ich kann sie bewegen, aber da steht immer noch wird konfiguriert also da passiert nichts"

und nach dem ich den Mac neu gestartet habe kamm gleich der Fehler der Benutzer ordner fehlt

also es liegt daran das ich es abgebrochen habe, aber was soll ich denn machen es passiert nichts es ladet ewig soll ich mal versuche das die ganze nacht durch machen zu lassen?

Kommentar von ludpin ,

apple iMac 27" mit Retina 5K Display

Der Mac scheint noch nicht alt zu sein und hat ev. noch Garantie.

Es ist mir unerklärlich wieso der Mac zurückgesetzt wurde. Das ist ev. nach 5 Jahren notwendig und auch nur wenn er veräussert wird.

Also zu Apple.

Antwort
von Mackata, 24

wichtig zu wissen:

Welcher iMac, welches OSX, und hast du eine Apple ID?

Kommentar von kevinMC2333 ,

apple iMac 27" mit Retina 5K Display

 OS mavericks

ja ich habe eine Apple ID

Antwort
von DarkNightmare, 32

Hi,

Ich habe alles versucht was im Internet steht aber nichts geht, ich habe denn Mac auch mehr mals wieder zurück gestzt und zu schauen ob es dann geht aber das klappt auch nicht.

Wenn gar nichts mehr geht, solltest du das System erneut aufspielen. 

Also Festplatte komplett löschen und das System erneut aufspielen. Danach  bei bedarf von einem BackUP die alten Daten wieder aufspielen. 

Ich würde da nicht lange versuchen mit Bastellösungen das System wieder zu flicken. Danach könnten nur noch mehr Fehler entstanden sein. Eine saubere Installation sollte deine Probleme lösen.

Gruß

Kommentar von kevinMC2333 ,

das habe ich jetz gemacht, und mir aufgefallen das sich das system immer aufhängt wenn wärend der Konfiguration und ich es immer nach 3-4 stunden immer abreche weil es nicht weiter geht. Also die maus wird mir angezeigt und ich kann sie bewegen, aber da steht immer noch wird konfiguriert also da passiert nichts und denn apple Support kann ich nicht anschreiben weil der Dienst abgelaufen ist 

Kommentar von DarkNightmare ,

Hi, 

hast du mal den Hardwaretest durchlaufen lassen? 

Spuckt der einen Fehler aus? 

https://support.apple.com/de-de/HT201257

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten