Frage von Banetm, 82

M/20 ;Wofür eigentlich noch Leben?

Hallo liebe Community,

ich bin an einem Punkt in meinem Leben geraten, wo ich mich frage wofür alles noch gut sei. Ich möchte hier mal gerne meine Sorgen und Probleme beschreiben und vielleicht identifiziert sich ja jemand mit mir und kann mir helfen bzw. konstruktiv diskutieren , was ich falsch mache.

Zu mir: Ich bin männlich, werde am Ende des Jahres 20. Ich würde mich persönlich als einen sehr hilfsbereiten, netten Menschen bezeichnen. Also einfach als jemanden mit einem guten Herz. Natürlich versteht man sich nicht allen Menschen, da jeder anders tickt , aber ich habe gegen niemanden Vorurteile oder bin gegenüber niemanden negativ eingestellt, nur weil irgendwelche Gerüchte über diese Person rumirren. Ich habe in meinem Leben gelernt, dass selbst kennenlernen und sich selbst ein eigenes Bild machen das Richtige ist. In der Schule war ich einer und bin aktuell einer, der sich mit vielen Menschen immer gut verstanden hat und eig. immer gut ankam und auch auf Partys , Diskos etc... sich schnell mit neuen Menschen angefreundet hat. Wie gesagt, ist das auch heute noch so. Auf der anderen Seite zweifel ich aber immer sehr an mir. Ich denke, dass ich vieles nicht schaffen kann, jedoch ist dies in Sachen wie z.B im Sport oder im Zocken, also in Sachen die ich kann anders. Dort bin ich super selbstbewusst, treibe mein Team mit an etc... Ich baue andere Menschen immer auf und bin für sie da, wenn ich sehe dass es ihnen schlecht geht oder sie etwas brauchen. Allgemein würde ich mich als jemanden mit einem extrem guten Menschenverständnis sehen. Bei mir selbst klappt das allerdings nicht so gut. Ich habe mit fast 21 noch nie eine Freundin im Leben gehabt und noch nicht mal meinen ersten Kuss gehabt. Das ist etwas, dass mich wirklich stark im Leben belastet. Mich macht das immer richtig fertig und traurig, sodass ich wirklich oft einfach deprimiert bin und weinen muss. Ich habe viele weibliche Freundinnen (freundschaftlich versteht sich) und verstehe mich mit so vielen Menschen , sodass die Tatsache, dass ich nie Erfolg in der Liebe hatte und immer maximal freundschaftlich abgestempelt wurde mich richtig fertig macht. Ich mache mir immer so viel "Arbeit" und nehme mir so viel vor , aber am Ende wird es nichts und es kommt immer auf das Gleiche heraus. Andere schaffen es immer so leicht wie z.B ein Freund von mir. Wenn er etwas möchte, bekommt er es auch. Liegt es an meinem Aussehen? Bin ich einfach zu hässlich und andere hübscher, weil ich einfach kein Interesse über die Freundschaft hinaus erzwecken kann oder woran liegt es? Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Ich habe so vieles schon probiert bin auch nicht schüchtern und so und gehe wirklich oft und gerne feiern , aber es passiert einfach nichts. Ich habe in der Vergangenheit schonmal an Selbstmord gedacht , aber habe mich aus dem Loch wieder raus reißen können. Inzwischen zieht es mich aber wieder hinein. Der traurige Fakt mit fast 21 nie etwas gehabt zu haben zerreißt mich...

Antwort
von Piadora, 76

Zuerst - Du bist 19! Wenn Du Ende des Jahres 20 wirst, warum redest Du immer davon, dass Du "mit fast 21" noch keine Freundin hattest? Du bist einfach 19. Punkt. Was aber für das Thema auch nicht wirklich relevant ist.

Liebe, Zuneigung, Verliebtsein ... das kann man alles nicht erzwingen. Nett und höflich und zuvorkommend zu sein mit dem Hintergedanken, dass es dann mit den Mädels besser klappt, klappt eh nicht. Es sind sehr gute Eigenschaften, aber Liebe "funktioniert" anders.

Dein Leben ist doch toll - wenn es echt "nur" darum geht, kann ich Dir nur sagen: Warte ab. Gerade dann, wenn man nicht mehr dran glaubt, passiert "es". Orientiere Dich nie an anderen, jeder hat seinen eigenen Rhythmus, jeder findet jemand anderes toll, jeder ist ein anderer Mensch.

Achte auf Dich, dass Du Dich wohl fühlst, Dich gut fühlst und Dir selbst gefällst. Dann bist Du selbstbewusst und kommst auch so rüber. Das mögen die Mädels. Ja, arrogante Typen oder "Spezielle" gibt's immer, denen die Mädels nachlaufen. Das ist in jedem Alter so. Ob die dann aber zusammen länger als paar Tage glücklich sind? Keine Ahnung, es ist auch egal.

Jedes Glück hat seine eigene Zeit, seine eigene Uhr. Bleib so, wie Du bist - und sei vielleicht hier und da auch noch ein bisschen mutiger, geh auf ein Mädel zu, sag einfach Hallo oder lächle, werde nicht müde darin. Du wirst sehen, das wird alles. Ich wünsche Dir alles Gute!

Kommentar von Banetm ,

Ich bin 20 und werde 21, tut mir leid dass ich mich etwas blöd ausgedrückt habe. 

Wie du schon gschrieben hast, "sag einfach Hallo oder lächle, werde nicht müde darin", mache ich das wirklich immer eigentlich. Leider werde ich allerdings müde davon, da es keien Erfolg hat.

Trotzdem dankeschön :).

Kommentar von Piadora ,

hey, du bist noch sooo jung!!! das leben ist toll und hält auch für dich diese Erfahrung bereit. es können nun mal nicht alle mit 20 schon die Liebe entdeckt haben. ich drücke dir die Daumen, dass du nicht mehr lange warten musst. alles wird gut :-)

Antwort
von Marian1999, 82

Ach komm, sei doch nicht so missmutig. Dir ist halt einfach noch nicht die richtige Person über den weg gelaufen, aber deshalb gleich an Selbstmord zu denken? Das ist Blödsinn. Du beschreibst dich als netten, lebenslustigen Menschen der ein gutes Herz hat, also wird es schon nicht an dir liegen. Manche haben halt einfach Glück und finden früh eine Freundin, andere finden ihr Glück halt später. Aber wie heißt es so schön: auf jeden Topf passt auch ein Deckel, wart's ab. Die richtige kommt bestimmt irgendwann. LG und viel glück, Marian 

Antwort
von bambi2001, 77

Naja irgendwie versteh ich dich und mir gehts auchs so ähnlich.. Nur der große Unterschied ist dass ich grademal 14 bin also.. Egal trotzdem finde ich Du solltest nicht so denken. Man kann nichts erzwingen vielleicht ist die richtige einfach noch nicht gekommen und vllt ist das auch besser so.. Denn wenn du wirklich so gefühlvoll sag ich jz mal bist dann würde es dir wahrscheinlich nur noch viel schlechter gehen wenn es nur kurze Beziehung(en) sind und dir jedesmal das Herz gebrochen wird.. Denk nicht so viel drüber nach und viel glück❤


Kommentar von 775smutje ,

Willkommen im Klub ich bin 16 werde 17 schon immer Außenseiter und keine weiblichen "Freunde". 

Antwort
von Sorrisoo, 64

Es gibt viele denen es geht wie Dir. Du bist nicht allein. Wenn ich Deine Geschichte lese, kommt es mit vor, als würde ich meine Geschichte lesen. Ich verstehe Dich total! Du bist ein feinfühliger, sensibler Mensch, der immer für die anderen da ist und sich viel zu wenig um sich selbst kümmert. Du darfst Dich keinesfalls als Versager betrachten. Das bist Du nämlich nicht! Deine Liebe wird kommen wie sie bei mir gekommen ist. Mach Dir keine Sorgen. Sich deswegen das Leben zu nehmen, wäre schade für all die Menschen, die Dich nicht mehr kennenlernen dürfen. Ein Arbeitskollege von mir hat es getan. Die Trauer die er hinterlassen hat war unendlich gross. Ich bin seit über einem Jahr krank. Eine Heilung ist nicht absehbar. Dennoch kämpfe ich. Es wäre das einfachste sich ein Ende zu setzen. Aber das Leben ist zu schön um aufzugeben😔

Antwort
von DerSenpai, 73

Du hast wenn du bei guter Gesundheit bist doch noch bestimmt 50 Jahre vor dir also ich mit 16 hatte auch noch nie eine Freundin wieso? Weil ich einfach auf das richtige Mädchen warte das ich später auch heiraten werde was bringt so eine Beziehung die vielleicht ein halbes Jahr hält warte doch einfach auf die richtige glaub mir das wird sich für dich bestimmt noch lohnen glaub mir.

Antwort
von penguin999, 58

Ganz ehrlich... wie viele Mädels wünschen sich einen Typen wie dich😇 Da sucht und sicht man jahrelang für ein paar nich so tollle typen (ok ich bin erst 15 aba die suche ist schwer) Was würde man dür einen wie dich geben😉 Du würdest sicher alles für deine Herzensdame geben und genau das macht dich winderbar und in der Männerwelt doch recht einzigartig.

Versuch es mal mit einem schüchternen Mädchen. Die ticken meist so wie du und warten auf DEN EINEN😊

Du kriegst das schon hin und zum fürchten bist du socher nicht😊

Kommentar von Banetm ,

Süß danke :D.  Es ist irgendwie widersprüchlich , dass man sich einen netten Menschen wünscht, aber dann doch auf der Suche nach etwa anderem ist. Das mit dem schüchternen Mädchen werde ich in Zukunft versuchen mal zu beachten :)

Kommentar von penguin999 ,

cool bitte gerne😊

Antwort
von Yjittenga, 73

Mir persönlich geht es ähnlich. Auch noch nie einen Kuss bzw eine Freundin, viele weibliche freunde und auch ich würde mich selber ähnlich beschreiben vonwegen sehr einfühlsam und hilfsbereit gerade bei psychischen Problemen. Im gensatz zu dir bin ich aber erst in 3 Jahren fast 21 und selber nicht so viel auf discos oder Partys unterwegs aber innerhalb von 3 jahren kann das ja noch kommen..

Auch mich macht meine Situation oft ziemlich fertig und ich bin daher helegenzlich ziemlich deprimiert. Ich habe mir eine Sicht-/Denkweise angeeignet mit der ich wahre Freundschaft höher einstufe als wirkliche Liebe (womit ich nicht sagen will dass Freundschaft nicht auch eine Art von Liebe ist) .
Aber dennoch sehne ich mich auch oft danach , auf diese art geliebt zu werden..

Kommentar von Yjittenga ,

aber das stimmt natürlich auch. in meinem Alter ist eine Greundin haben noch nicht so ganz die Regel. aber bei dir sieht es da schon ein wenig ..anders aus.. :/

Kommentar von Yjittenga ,

oh 20 . nicht 21. dann zie von allen Zeitangaben 1 jahr ab . ups..

Antwort
von AndreasM98, 42

Bin jezt 17 jahre alt und werde dieses jahr noch 18.
Nen kuss hatte ich zwar schon, aber ne freundin noch nicht.
Da arbeite ich zwar mittlerweile schon dran , trozdem mach ich mir da keine Gedanken.
Hauptsache man genießt das Leben.
Du könntest ja auch mal ein Fitnesstudio probieren.
1. Da lernt man neue Läute kennen.
2. Du wirst viel fitter und fühlst dich wohler
3. Du wirst besser aussehen.
Kein scherz! Probiers mal aus :)

Antwort
von LIMBO1510, 8

Gib nicht auf bitte,ich glaube das es für jeden Menschen die eine wahre Liebe gibt und du hast es verdient sie zu finden,also glaub mir das sich das ändern wird und irgendwann bist du der eine,der eine mit der richtigen Frau,mit dem glücklichen Leben.Und wenn du die richtige gefunden hast dann gib sie nicht auf kämpfe für deine Liebe,sie ist es was dich immer glücklich machen wird egal wie beschissen alles andere ist:)

Antwort
von Dschaesmen, 69

ICH HABE EINEN LANGEN TEXT GESCHRIEBEN UND DANN BRICHT GUTEFRAGE AB.Also viele.
Einige sind in dem Alter noch Jungfrau.Es ist auch normal und die meisten geben es bloß nicht zu.Unsere Gesellschaft übt Druck auf uns aus.Du bist nicht besser wenn du es nicht mehr bist.Aber melde dich mal auf einigen Datingapps oder so an und sprich an was du willst.Sei direkt und hör auf in der Friendzone zu leben.Wahre Freundschaften zwischen und Männer und Frauen gibt es selten.Und das du viele weibliche Freundschaften hast,ist schon fragwürdig.Vielleicht wollen die Weiber auch mal aus der Friendzone.Wenn was gibt's noch n*tten.Ach und ich kenn viele hässliche Menschen,die als erste jemanden abbekommen haben.Also wird das nicht der Grund sein.

Antwort
von Furby1, 69

Die Richtige kommt noch Süßer :) du bist toll ❤️

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community