M/17 muss ich nach der schule noch arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also 1 Schulstunde sind 45 Minuten. Sind also 6 Schulstunden 4 Stunden und 30 Minuten. Nicht jeder Betrieb rechnet eine Schulstunde als 60 Minuten an. Und die Pausen zählen auch nicht zur Arbeitszeit. Das heißt du bist nur 4,5 Stunden in der Schule.

Da darf dein Betrieb dich natürlich noch an einem Tag danach arbeiten lassen, was auch vollkommen normal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zeit, die du als Azubi in der Berufsschule bzw. bei anderen
Ausbildungsmaßnahmen verbringst, wird normalerweise auf die Arbeitszeit
angerechnet. Du musst also die Zeit in der Berufsschule nicht
nacharbeiten. Bei Minderjährigen werden mehr als 5 Schulstunden pauschal mit 8 Stunden Arbeitszeit gleichgesetzt. Also müsstest Du eigentlich nicht noch zur Arbeit gehen. Du kannst aber mal deine Lehrer fragen, was die dazu sagen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 6 Zeitstunden brauchst du anschließend nicht mehr in den Betrieb.

Du kannst schlecht verlangen, dass der Betrieb dich 5 Tage in der Woche bezahlt, und du stehst nur an dreien zur Verfügung.

Und Pausen sind auch im Betrieb keine Arbeitszeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du über 5 Stunden Schule hast dann nicht. Solange bis du 18 bist. 6 Schulstunden zählen als 8 Arbeitsstunden.

Nur wenn man über 18 ist, dann ist das rechtens.

Hast du unter 6 Stunden Schule, können die sagen du musst danach noch arbeiten, aber auch nur an einem Tag in der Woche.

LG Nana

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wüsste nicht was dagegen spricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?