M/17 mit Mittlere Reife. Mit 17 Jahren nach der Schule die Ausbildung abgebrochen. Werde 18 im Mai. Muss Ich mich Arbeitslos melden bzw. in eine Schule. THX ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

 Laut Gesetz bist du, bis du 18 bist, schulpflichtig, das heißt du musst an einer Schule angemeldet sein, sei es die gymnasiale Oberstufe, eine Berufsschule oder sonst was. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flirtheaven
08.02.2016, 11:20

Das ist abhängig vom Bundesland. Und meines Wissens endet in keinem Bundesland die Schulpflicht mit dem 18 Geburtstag. Ein begonnenes Schuljahr muss beendet werden.

0

Schulpflicht ist Ländersache, ohne Angabe des Bundeslandes kann man deine Frage nicht sicher beantworten. In Niedersachsen bist du schulpflichtig, bis du 12 Jahre absolviert (davon mindestens 9 Jahre vollzeit) hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123456789Nico
08.02.2016, 10:56

Soory. Ich komme aus Baden Würtemberg. Im Internet stand was von 9 Jahren Vollzeit Schulpflicht. Danach Berufsschulpflicht etc  

0

suche dir Ausbildungsplatz und versuche den Erfolgreich abzuschließen denn ohne abgeschlossenen Ausbildungsberuf findeste nur schlecht bezahlte Jobs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du kein Geld vom Staat willst, musst du gar nichts.

Nur die Bundesagentur hat sich verpflichtet, ausbildungswilligen Jugendlichen innerhalb von 6 Wochen zu "versorgen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flirtheaven
11.02.2016, 08:46

Wenn du kein Geld vom Staat willst, musst du gar nichts.

Naja, es gibt immerhin die Regelungen zur Schulpflicht in den Schulgesetzen der Bundesländer. Für BW bedeutet dies, dass der Fragesteller noch schulpflichtig ist.

0

Was möchtest Du wissen?