Frage von xMiracx, 44

M.15 Bulken aber nicht Lean und auch nicht Dirty?

Ich M.15 will anfangen ordentlich zu bulken aber ich will halt nicht nur vollkorn und Magerquark essen aber auch nicht zu Fett werden also wäre es ok wenn ich meine 3500 Kalorien mit 5 Mahlzeiten fülle die leicht fettig und weizenhaltig sind ich habe vor das Fett später wegzucutten und wenn hier jemand gute Nahrungsmittel kennt die auch günstig sind außer Haferflocken und Vollkornbrote wärs auch nett die mal rein zu schreiben

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Martinsagt, 17

Hi,

also ich würde dir vom bulken und cutten abraten. Das ist wirklich nicht die beste Variante um an Masse zu gewinnen. Das Problem sind die Sexualhormone. Allen voran das Testosteron und das Östrogen. Der wichtigste Helfer beim Muskelaufbau ist das Testosteron. Gerade Du in jungen Jahren hast noch sehr viel davon. Wenn wir Männer zu fett werden (ab 15% KF) dann verschiebt sich das Verhältnis von Testosteron und Östrogen in Richtung Östrogen. Deshalb bekommt man dann auch diese klassischen Specktitten. Betrachte den Masseaufbau lieber als einen Marathon als einen Sprint. Fang ruhig mit den 3500 kcal an, ich würde sie auf 6 Mahlzeiten aufteilen anstelle von 5. Schau wie dein Körper reagiert. Achte auf jeden Fall darauf nicht zu viel und zu schnell zuzunehmen.

Best Grüße

Kommentar von xMiracx ,

Aber kann ich mich etwas fettig ernähren und weizen statt vollkorn weil es wird ja eh zu fett wenn ichs nicht verarbeite

Kommentar von Martinsagt ,

Du solltest dich sogar "fettig" ernähren. Fette werden oftmals vergessen, sind aber essentiell für die Produktion von Testosteron.

Sowohl Weizen und Vollkorn wird in den Fettzellen gespeichert, wenn die Energie nicht benötigt wird. Der Unterschied zwischen Weizen und Vollkorn liegt nur in der Struktur der Kohlenhydrate.

Weizen besteht vorwiegend aus schnell-verdaulichen KH, die den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen lassen, weshalb sie gerade nach einem harten Workout in Kombination mit Eiweiß sehr zu empfehlen sind.

Vollkorn hingegen besteht hauptsächlich aus langkettigen also langsam-verdaulichen KH und sind daher eher zum Verzehr während des restlichen Tages geeignet.

Kommentar von xMiracx ,

Dankeschön endlich mal eine richtige antwort das gibt nen saftigen Stern

Kommentar von xMiracx ,

Was ich noch fragen wollte wär sollte ich die Kalorien in geteilten zeiten zu mir nehmen 4-5 Mahlzeiten oder ist das egal. kanns es sein das wenn ich nur 2 Mahlzeiten essen mein körper das direkt als fett einspeichert oder so?

Kommentar von Martinsagt ,

Hi,

darüber ist man sich nicht 100 prozentig einig. Es gibt Experten, die sagen, dass es sinnvoll ist die Gesamtkalorien auf mehrere Mahlzeiten zu verteilen, um den Blutzuckerspiegel stabil zu halten und den Stoffwechsel in Gang zu halten.

Andere behaupte widerum das Gegenteil und behupten die Belasung für den Verdauungstrakt und die Bachspeicheldrüse sei sehr hoch.

Im Endeffekt, musst du es ausprobieren, was für dich am besten funktioniert. Es ist auch immer davon abhängig, ob dein System sich mit deinem Alltag vereinbaren lässt.

Ich esse zwischen 5 bis 6 mal am Tag, weil es für mich funktioniert. Ich bin nie übermäßig satt, habe aber auch nie wirklich Hunger. Ich habe es auch schon mit drei richtig großen Mahlzeiten probiert. Das hat mir aber nicht gefallen, weil ich mich dann so vollgestopft fühlte.

Und nochmal: Fettspeicherung ist immer von den gesamten aufgenommenen Kalorien abhängig, egal in welcher Form du sie zu dir nimmst.

Kommentar von xMiracx ,

Danke wirklich viele hier haben nämlich keine ahnung und labern rum

Antwort
von troublemaker200, 25

Entschuldigung, aber was ist "bulken"? Was bedeutet "wegzucutten", "Lean" und "Dirty"?

Ich hab keinen Plan...

Kommentar von xMiracx ,

Bulken heißt einfach massephase Lean das man sich vernünftig ernährt und so seine kalorien überzieht dirty das man einfach viele kalorien isst und darunter auch zucker und fett und cutten heiß einfach körperfett verlieren

Kommentar von troublemaker200 ,

"massephase Lean" schon wieder einen Ausdruck den ich nicht verstehe. Scheinbar bin ich aber nicht der Einzige hier der das nicht kapiert was Du willst.  Aber danke trotzdem für den Erklärungsversuch.

P.S. ich glaube Du könntest mit mehr Antworten rechnen wenn Du die Frage mit weniger dieser offenbar nur wenigen Insidern bekannten Fachausdrücken versehen würdest.

Kommentar von xMiracx ,

Dann sind das aber auch meistens antworten von leuten die nicht soviel ahnung haben

Kommentar von troublemaker200 ,

Auch wahr!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community