Frage von LIKEaBAWS,

Lyrik "Alliteration"???

Wieso sind diese Sätze Alliterationen:

Das Glücksrad veliert seine Farbe, der Würfelbecher wird klebrig, in der Schießbude schlafen die Schüsse.

MFG Stargatex3

Antwort von lottabaer,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

(V)erliert (F)arbe/ (W)ürfelbecher (W)ird, (S)chießbude (S)chlafen die (S)chüsse!

Kommentar von LIKEaBAWS,

Ach dankeschön hab garnicht mehr dran gedacht das Alliterationen auch was mit Betonung zutun haben x)

Kommentar von howelljenkins,

da hab' ich echt tomaten auf den augen gehabt ^^

Antwort von Serela,

Diese Sätze sind keine Alliterationen, sie enthalten welche, die Alliteration ist ein Stilmittel, keine Satzart. Wenn du nicht näher differenzieren musst, um welche Art von Alliteration es sich handelt, reicht es, nach den Anlauten Ausschau zu halten (im Deutschen wird das V von "verliert" wie F ausgesprochen). Im Stabreim steht aber nur der dritte Teil, weil nur da die am stärksten betonten Wörter alliterieren.

Antwort von howelljenkins,

alliteration sind hier nur schiessbude, schlafen und schuesse

Kommentar von LIKEaBAWS,

Mein Lehrer meinte es sind aber alle 3 Sätze Alliterationen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten