Frage von Bayoz61, 26

Lymphknotenkrebs böutbild reicht?

Hallo zusammen,

hatte kürzlich eine Zahnfleischwntzündung und dasurch bedingt habe ich zufällig einen knoten unter dem kiefer entdeckt der angeschwollen war. Diese schwellung ist noch tastbar obwohl die entzündung weg ist. War auch schon beim artz er hats auch getastet und blut abgenommen. Ergebnisse alles okay und der artze meine du hast kein krebs macht dich nicht verrückt? Kann ich dieser aussagen vertrauen?? Er sagt bei manchen menschen sind die halt etwas grosser und tastbar was sagt ihr dazu???

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Bayoz61,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Körper

Antwort
von ilknau, 10

Hallo, Bayoz61.

Das ist nur ein Lymphknoten, der auf die Entzündung reagierte, welche in seiner Nachbarschaft stattfand.

Die Teile kannst du dir als Fabrik für Antikörper vorstellen und deiner vergrösserte sich, baute sozusagen an, um die Produktionsmenge erhöhen zu können.

Und der Rückbau dauert eben ein wenig, denn es ist dabei keine Eile nötig, musste nur der Anbau eilends stattfinden.

Dein Dr. hat Recht: du hast keinen Krebs, lG.

Antwort
von BEAFEE, 20

Der Knoten unter dem Kiefer ist ganz sicher durch die Zahnfleischentzündung entstanden. Das ist nicht weiter schlimm , denn bei einer Entzündung kommt es häufig vor, dass die benachbarten Lymphknoten anschwellen. Nach einiger Zeit bildet es sich zurück.

Vertrau Deinem Arzt, er hat Medizin  studiert und weiss, was er sagt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community