Frage von sazicu, 86

Lymphknotenentzündung im Hals zum 2. Mal in kurzer Zeit. Was tun?

Ich hatte etwa vom 2.-6. Dezember einen entzündeten Lymphknoten, rechts im Hals. War beim Arzt und bekam Antibiotika. Soweit so gut. Allerdings habe ich seit Freitag wieder das selbe links. Werde morgen zum Arzt gehen, aber der kann mir wahrscheinlich nicht erneut Antibiotika geben. Gibt es sonst etwas, was ich tun kann?

Antwort
von toneRing, 56

Wieso sollte er dir das nicht nochmal geben?  

Ich würde sagen da hat sich die Entzündung wahrscheinlich nur verlagert statt dass sie abgeklungen ist. Welches Antibiotika hast du denn bekommen? Hast du es zu Ende genommen ?

Bei einer Entzündung ist es meist so das kühlen hilft da die Durchblutung verlangsamt wird und Bakterien sich nicht vermehren können.  Wärme dient ja oft auch zur Entspannung von Muskeln usw. Kühl es mal und unterstützt dein Immunsystem 

Kommentar von sazicu ,

Welches es wahr, das weiß ich nicht mehr, aber ja, ich habe alle Tabletten bis zum Ende genommen. Mein Arzt sagte ich solle es von außen warm und von innen kühl halten. Das tue ich auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community