Frage von Psyko3857, 50

Lymphknoten, internet fake?

Hey leute! Habe seid ca fast nem jahr links ind rechts am hals nen lymphknoten, klein ( erbse) , gut verschiebbar, es schmerzt aber nicht! Anfangs hatte es geschmerzt als sie auch rauskamen, das war bei einer grippe. Nun steht überall im internet KREBS KREBS KREBS! sogat der arzt sagt bei lympknoten die nicht wehtuen, das mann auf die grösse auspassen muss. Und meins ist eben recht klein und wollte fragen ob die Symptome zu lymphknoten krebs passen? : Ich habe keine müdigkeit,kein fieber, keine kopfschmeezen, ich mache fast täglich sport, also stellt es euch so vor: es is einfach der lymph da! Der zahnarzt meinte ich habe viele zahnprobleme zb zahnstein, dass es davon kommt, stimmt das? Weisheitszähme sind auch noch drin.. Habe echt probleme mit den zähnen, ich weis nicht weiter..

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von schokorosine, 21

Niemals Krankheitssymptome googeln. Da stirbste sogar innerhalb der nächsten zwei Tage, wenn dein großer Zeh wehtut.

Dein Arzt hat gesagt du sollst auf die Größe aufpassen, d. h. du warst schon beim Arzt deswegen? Wenn ja, nochmal hingehen wenn es nicht besser wird, wenn nicht, Arzttermin ausmachen.

Ich hatte das selbst mal, ging nach ein paar Wochen von alleine wieder weg. Hab allerdings auch Probleme mit der Schilddrüse...

Jedenfalls, auf keinen Fall den Müll glauben, der im Internet steht und zum Arzt gehen. Ist sicher halb so wild. :)

Gute Besserung!

Kommentar von Psyko3857 ,

Hahahahah ist halt so :D laut google hatte ich bei bauchschmerzen ein kind im 7 monat hahahah

Antwort
von HerrDegen, 23

Dein Fehler ist, dass du dich vom Internet irre machen lässt, als noch mal mit detailliert dem Arzt zu sprechen bzw. dich noch mal untersuchen zu lassen. Zusätzlich sind auch Zahnprobleme dazu da behandelt zu werden, wenn sie einem bekannt sind.

Antwort
von Panikgirl, 19

Gib mal Husten im Netz ein - garantiert kommt da irgendwo COPD, Asthma und Lungenkrebs. Mache Dich nicht verrückt - sogar die Ärzte raunen, wenn sie von Patienten hören, ich habe im Internet herausgefunden, dass ich das und das haben könnte. Lymphknoten haben wir alle............sie sind die Polizei des Körpers. Hast Du z. B. eine Halsentzündung - schwellen sie an.............übrigens: Diese Knoten sind vollkommen normal - und umso besser, wenn sie sich bewegen, denn das ist ein untrüglicher Beweis dafür, dass sie fast immer harmloser Natur sind.............Ich habe auch auf der linken Seite am Hals so ein Teil.............wenn ich da ewig dran rumfummle - dann tut der auch weh. Lasse die Finger davon und höre auf jeden Quatsch zu googlen. Wenn Du irgendwelche Beschwerden hast gehe zum Arzt und nicht in solche dämlichen Foren, wo einer den anderen bekloppt macht. Oder medizinische Seiten, die aus einem Schnupfen einen Hirntumor zaubern.

Antwort
von somi1407, 27

Sorgen würde ich mir machen, wenn da keine Lymphknoten wären...

Kommentar von Psyko3857 ,

Wie meinst du das?

Antwort
von somi1407, 15

Jeder Mensch besitzt 500-600 Lymphknoten. Sie sind Teil des Immunsystems. Unter anderem liegen die Knoten am Hals, Achselhöhlen, Leiste...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten