Lymphknoten am Hals stark geschwollen, Krebs?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Denk doch nicht das schlimmste. Mein Mann hat Lungenkrebs und hatte keine geschwollenen Lymphknoten. Mach dich nicht verrückt und geh erst mal zum Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

..
Meine sind immer angeschwollen, als ich etwas krank geworden bin und mein Immunsystem sich gewehrt hat wegen die Bakterien :)
Die waren am Hals und waren richtig groß, konnte kaum schlucken oder essen ohne Schmerzen :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör auf nach irgendwelchen schlimmen Krankheiten zu googlen. Geschwollene Lymphknoten bedeuten nicht gleich, daß Du Krebs hast!
Die Lymphknoten sind ein Teil des Lymphsystems und spielen eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr. Geschwollene Lymphknoten haben meist harmlose Ursachen: Häufig liegen den vergrößerten Lymphknoten Infektionen zugrunde, wie z.B. eine Erkältung oder Mandelentzündung. Häufig klingen die Veränderungen auch von selbst wieder ab – ohne, daß sich eine Ursache findet.
Wenn die Schwellung, länger als 2 Wochen anhält, solltest Du zu Deinem Hausarzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht gleich an Krebs denken. Der Arzt wird es feststellen was das sein kann.
Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgend eine Infektion. Deswegen sind die Lymphknoten ja da!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum fragt man laien wenn man eh gleich zum arzt geht?
Verstehe sowas nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?