Lyknotenschwellung oder nicht Krebs angst...:(?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hatte über Monate Lymphknotenschwellungen und genau wie du solche Ängste! Ich war sogar in der Röhre und habe eines aus allem gelernt!

1. Geh zum Arzt, der wird sich das anschauen und beobachten
2. Nicht ständig abtasten. Dadurch reizt du deine Lympfhknoten umso mehr und sie werden nicht abschwellen... Das ist sehr schwer, aber wichtig!
3. Nicht im Internet danach googlen! Laut Google ist man stets schwer krank und kurz vor dem Tod ;)
3. In den 99,9999% der Fälle ist es nichts schlimmes! Eine 2 wöchige Anschwellung kann völlig normal sein! Mach dir keine Gedanken! Dazu musst du dich nicht krank fühlen! Es gibt unzählige Krankheiten und Entzündungen die dafür verantwortlich sein können! Bsp. auch ein Pickelchen in der entsprechenden Region oder eine Haarwurzelentzündung von der du nichts mitbekommst wie auch ein Virus oder Bakterien... Mach dir keinen zu großen Kopf...

P.S.: Es wird dir keiner eine Ferndiagnose stellen können, deshalb nimm den Rat an und gehe zum Arzt um dein Gewissen zu beruhigen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh doch bitte zum Arzt und laß das mal abtasten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung