Frage von Alekko, 205

Luxusautovermietung gründen, wer versichert meine Autos?

Ich habe vor, nach Kauf eines Ferraris 456 GT, einer Cobra und einem sehr schönen Bentley Continental, Gewerbe anzumelden und die Fahrzeuge zu vermieten.

Hat einer von Euch ne Idee wo ich diese Fzg. versichern kann?

Interessenten habe ich schon einige alle Details zum Gewerbe stehen schon, nur dass ich mittlerweile um die 40 Absagen von Versicherungen erhalten habe. Das Risiko sei zu gross, hieß es.

Danke für jeden hilfreichen Post!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Loroth, 87

Hallo,

i.d.T. scheiden hier die allermeisten Versicherer leider aus, weil derartige Risiken - hochpreisige Fahrzeuge im Selbstfahrervermiet-Einsatz - nur von den wenigsten Gesellschaften gezeichnet werden.

Da die Suche nach dieser Nadel im Heuhafen für den Laien u.U. zeitaufwendig und mehr als schwierig sein kann, würde ich es einmal über einen (wenn möglich Spezial-)Makler versuchen.

Vielleicht kann hier jemand wie die OCC in Lübeck weiterhelfen. Die versichern zumindest speziell sog. "Premium-Fahrzeuge".  Selbst wenn man dort keine Vermietungen eindeckt: Vielleicht kennen die aber jemanden, der das macht...

Viele Grüße

Loroth

Antwort
von Schlauerfuchs, 88

Haftpflichtversicherung muss angenommen werden .

Dazu ist jeder Kfz Versicherer gesetzlich verpflichtet. 

Vollkasko kann von den Versicherern abgelehnt werden .

Ich würde es mal bei Lloyds in London probieren die Versichern alles, GB ist ja innerhalb der EU . Ggf gibt es da einem Rottentarif für die Mietfahrzeuge.

Ansonsten ,dass Du bei der Vermitung einen Versichrungzuschlag selbst erhebst und diesem anlegst für Fahzeugschäden.

Ist halt den so eine Sache passiert beim ersten Kunden etwas zahlst Du drauf passiert erst beim 1000 Kunden etwas lohnt es sich so das Risiko zu tragen ,od Du vermietest nur an Kunden ,welch selbst über Kreditkarte od Haftpflichtversicherung versichert sind ,schränkt dann natürlich den Kundengreis stark ein .

Antwort
von Buerger41, 115

Hiscox könnte das machen.

Am besten Sie wenden sich an einen Versicherungsmakler, er sich um die Absicherung Ihres Gewerbes kümmert.

Kommentar von Alekko ,

Dankeschön, Termin schon vereinbart! 👍🏼👍🏼👍🏼💪🏻

Kommentar von Buerger41 ,

Es gibt noch den Exotentarif bei der Württembergische und den PremiumCar-Tarif bei der Helvetia.

Antwort
von RudiRatlos67, 116

Das ist ganz genau das Risiko, das die Versicherer lieben und wo ein hauen und Stechen um den allergünstigsten Preis besteht.....

Mit anderen Worten: Einfach wird das nicht !

Der beste Weg ist vielleicht, zu einem der Großen in der Branche zu gehen Allianz, ERGO Lebensversicherung AG, AXA usw. möglichst eine die Dich bereits als sehr guten Kunden kennt, und da mal gaaanz vorsichtig bitte bitte machen.

Kommentar von Alekko ,

Meine Versicherung "Allianz" so wie auch die anderen Big 5ive in Deutschland, versichern seit einigen Jahren keine Luxusautovermietungen mehr, da den Gesellschaften das Risiko zu hoch ist. 

"Verständlicherweise" 😒

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Soweit ich weiß, ist die Continentale manchmal recht offen für Luxusautos und Luxus Oldtimer.... versuchen schadet ja nichts. Da hatten zumindest ein paar Freunde von mir erfolg..... Allerdings vermieten die Ihre Fahrzeuge nicht....

Kommentar von Buerger41 ,

Richtig. Aber wie wäre es mit dem Exotentarif der Württembergische?

Fragen kostet nichts

Kommentar von Apolon ,

Hallo RudiRatlos67,

bei Fahrzeugen wie bei einem Ferrari oder Bentley als Existenzgründer so gut wie fast nicht möglich.

Und dann vermutlich auch nur die Kfz-Versicherungen - da würde ich z.B. sagen - nein danke!

Aber wenn man im Internet sich mal etwas umschaut, wird man feststellen, dass es einige Versicherungsmakler gibt, die sich für Taxen und Mietfahrzeugen spezialisiert hat.

Dort sollte er es mal versuchen.

Gruß Norbert

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Wenn kein Makler und keine Gesellschaft auf normalem Wege helfen kann, bleibt nur das Risiko an der Versicherungsbörse in Hamburg oder bei Lloyds in London anzubieten und auf Interessenten zu hoffen. Erfahrungsgemäß lässt sich da so gut wie jedes Risiko an einen Versicherer bringen. Ist eben alles eine Preisfrage :)

Antwort
von wurzlsepp668, 102

ob die Interessenten immer noch da sind, wenn Du die endgültigen Preise nennst?

rechne für die Kfz-Versicherungen für diese 3 Modelle einen Betrag mit oberhalb von 10.000 € ......

geh zu einem Versicherungsmakler, der kann sich darum kümmern, da er weiß, welche Versicherungen er hierzu ansprechen kann und wo er es gar nicht versuchen braucht ...

Antwort
von gheurgamer, 112

Keine normale Versicherung wird da zusagen...

Such dir eine spezielle Versicherung für Mietautos, die sind natürlich teurer.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 94

Wenn du das Geld zusammen bringst, diese Autos anzuschaffen, kannst du dich noch mal melden.

Dann wirst du sicher auch einen Versicherungsmakler finden

Kommentar von Alekko ,

Du darfst Dich gerne mal melden, wenn die Internetseite steht. Und du auch mal in den Genuss kommen möchtest, eine echte Italienische Rarität zu fahren.

Kommentar von DerHans ,

Ich fahre lieber mit Autos, die ich mir leisten kann.

Da finde ich dann auch einen Versicherer

Großkotze gibt es gerade genug

Antwort
von JanaJana07, 90

Lach warum kaufst du erst die Autos und gründest dann die Firma? Das ist doch dämlich :-)

Kommentar von Alekko ,

Danke für deinen äußerst "hilfreichen" Post Jana!! Ich handel mit eben solchen Fahrzeugen und habe daher immer mal wieder bei guten Geschäften, wie eben die genannten Fahrzeuge, diese in der Garage. Die Fahrzeuge werden gewinnbringend verkauft und bis dahin vermietet. 😉

Kommentar von DerHans ,

Wenn du tatsächlich schon mal so ein Auto in deinem Besitz gehabt hättest, wüsstest du auch, wo man sie versichert.

Kommentar von Alekko ,

Naja der Hans weiß Bescheid !! Lach! 

Es gibt weitreichende Unterschiede zwischen Mietfahrzeugversicherungen und regulären Pkw Versicherungen. #Flottenversicherungen ist das Stichwort lieber Hans 😉

Wie ich diese Menschen liebe, die sich auf solchen Portalen anmelden, um nicht zielführende, unqualifizierte "Antworten" zu posten.Euch muss echt langweilig sein!!

Kommentar von JanaJana07 ,

Na dann solltest du das auch schreiben damit man hilfreich darauf antworten kann. Du hast doch eine Versicherung für dein Geschäft. Wenn die das nicht machen wollen, kannst du als guter Kunde darum bitten das man dir sagt wer das machen könnte

Kommentar von DerHans ,

Für mich ist das ein Spinner, der gerne wüsste, was wäre wenn.....

Kommentar von Alekko ,

Armseelig! Genauso gerne mal bei www.duden.de nachschauen und sich selbst mal hinterfragen. Bist du eigentlich hier, um Menschen zu hinterfragen, oder um antworten zu posten ?! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community