Frage von Milanbavaria, 57

Luxemburger Recht?

Hallo, meine Frage lautet: gibt es hier Leute die sich mit dem LUXEMBURGER Recht auskennen (es gibt leider keine Frageseite für Luxemburg) Die Situation ist folgende:

Eine Freundin (17) möchte sich ein Piercing stechen lassen,ihr Vater ist auch einverstanden kann allerdings nicht mit auf die Convention da er zeitlich verhindert ist. Reicht es nun,dass et ihr einen Zettel mit einer Kopie seines Personalausweises und einer Einverständnisserklärung nach dem Motto "Hiermit erkläre ich XXX mich einverstanden dass meine Tochter XXX sich dieses Piercing stechen lässt.Und dann halt unterschreiben.

Danke für jede Hilfe

Antwort
von whabifan, 23

In Luxemburg gibt es soweit ich weiss keine klare Reglung. Es liegt im Ermessen des Studios, welche Piercings das Studio macht und welches es nur bei volllährigen Kunden macht. Ich bin selber ungepierct, kann deshalb nur aus 2ter Hand sprechen, aber mit 16/17 kann man sich prinzipiell auch gegen die Einwilligung der Eltern piercen lassen. Aber andere Frage, wo ist denn in Luxemburg so eine Convention? Die war doch erst, Anfang Sommer? Lg

Kommentar von Milanbavaria ,

ja wie werden einfach mal so einen wisch anfertigen und dann muss der piercer halt selbst enscheiden und wenns nicht geht dann geht sie halt danach mit ihrem Vater ins studio am 27&28/08 in Vianden,das ist im Osten des Landes :)

Antwort
von HPG66, 29

....oder einfach das eine Jahr warten

Kommentar von Milanbavaria ,

Es soll ein Geschenk sein aus persönlichen Gründen und in einem Jahr hat dies keinen Effekt mehr.

Antwort
von jimpo, 26

Für ein Piercing so ein Trara?

Kommentar von Milanbavaria ,

Ein Zettel mit 2/3 Sätzen ist keine Trara mMn....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community