Frage von lateinchiller, 40

Luther hoffte, dass die Juden christlich wurden - stimmt das?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für deutsch, 15

Das hofften alle Protestanten. Und nicht nur das (siehe meinen Kommentar bei BalTab).

Der Missionscharakter der Evangelischen Kirche ist bis in die Neuzeit hinein ungebrochen. Auch die Gastfreundschaft gegenüber den DDR-Opponenten 1989 war keineswegs uneigennützig, sondern lief unter dem Stichwort "Verkündigung".

Expertenantwort
von Enzylexikon, Community-Experte für Religion, 27

Das Stichwort hierzu ist "Judenmission"

https://de.wikipedia.org/wiki/Judenmission#Reformationszeit

Zitat

Luther vertrat nun vermehrt eine das Judentum verurteilende Haltung. In seiner Schrift "Von den Juden und ihren Lügen" 1543 beschrieb er sie mit altbekannten Klischees als halsstarrig, unverbesserlich und satanisch und forderte die Zerstörung ihrer Synagogen und ihre Vertreibung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community