Lustverlust durch Pille?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine verminderte Libido, ist leider eine recht typische Nebenwirkung der Pille (wurde mittlerweile sogar schon wissenschaftlich bewiesen).

Wirklich etwas dagegen machen kann man im Grunde eigentlich nicht - abgesehen vom Umstieg auf eine andere Pillen-Art (was in dem Fall ja nicht möglich ist, da deine Freundin diese nicht verträgt), bzw. dem Umstieg auf eine komplett andere, hormonfreie Verhütungsmethode (Kupferspirale/-kette).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sie östrogenhaltige hormonelle Verhütung nicht zu vertragen und ihr die östrogenfreie hormonelle Verhütung auf die Libido zu schlagen scheint, wird langfristig nur der Verzicht auf hormonelle Verhütung etwas an eurer Situation ändern.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schliesse mich dem Rest hier an: Deine Freundin scheint eine Hormonunverträglichkeit zu haben (ist gar nicht so selten) und daher wäre wahrscheinlich die angenehmste Lösung für sie, komplett hormonfrei zu verhüten.

Dabei muss sie sich dann mit gar keinen Nebenwirkungen dieser Art mehr auseinandersetzen. Alternativen, die genau so sicher oder noch sicherer als die PIlle sind (Voraussetzung: richtige Anwendung), sind:

- Kondome
- Diaphragma
- Die symptothermale Methode (evtl. auch in Form eines symptothermalen Computers wie cyclotest myway)
- Kupferkette Gynefix
- Kupferspirale

Eins davon passt sicher zu deiner Freundin!

Viele Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allgemeine unangenehme Nebenwirkung neben der Pille ist die Lustlosigkeit. Aber so selten.. o.o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung