Frage von girlyforgirly, 74

Lust auf Sex "verschwindet"?

Hallo ihr Lieben :)

Ich bin seit etwas mehr als einem Jahr mit meinem Freund zusammen und wir hatten vor ca. zwei Monaten unser erstes Mal.
Seitdem haben wir immer wieder mal Sex und es fühlt sich auch gut an aber nach ca. 10 Minuten habe ich einfach keine Lust mehr und bekomme ziemlich schlechte Laune (deswegen). Ich weiß nicht wieso. Ich habe nicht keine Lust, weil ich gekommen bin oder sonst etwas, aber von jetzt auf gleich fühlt es sich einfach nicht mehr schön an. Das tut mir auch richtig leid für meinen Freund weil er einfach nicht kommen kann, weil ich immer abbreche. Ich hab schon oft versucht ihn einfach weitermachen zu lassen, aber er merkt dass es mir nicht gefällt und will es dann auch nicht mehr.

Bitte helft mir. Kennt ihr das? Was soll ich tu?

Danke im Voraus

Antwort
von AnneBladj, 41

Wenn du kommst ist das normal dass man danach keine lust mehr hat. Ansonsten könnt ihr mal verschiedene Sachen ausprobieren. Federn, fesseln was auch immer. Vielleicht verwöhnt er dich ja auch zwischendurch mal oder macht mehrere pausen dass du wieder bock bekommst

Antwort
von ghasib, 9

Du solltest dich mal auf deinen Freund konzentrieren. Normal ist das umgekehrt. Die Frau wird verwöhnt und dann kann der Mann sich fallen lassen. Bei euch muß das umgekehrt laufen. Und es gibt so viele Möglichkeiten sich zu verwöhnen. Da hat er sicher Spaß und du kein schlechtes Gewissen.

Antwort
von pilot350, 25

Du vermisst die Gefühle dabei für ihn. Deshalb möchtest du es nicht.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Jeep wo er recht hat, hat er recht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten