Lungentest, Ergebnisse bekommen.. Wer kennt sich aus?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

An deiner Stelle würde ich zu dem Arzt gehen der diese Formular ausgestellt hat und ihn fragen was dieses Formular zu bedeuten hat bzw Ob es deiner Lunge gut oder schlecht geht mfg MonsterQuest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das schaut nicht schlecht aus. Mein Mann hat Lungenkrebs und muß das regelmäßig machen. Deutlich schlechter als bei dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir dein Arzt sagen, gehe mit dem Befund zum Arzt, der ist der Fachmann für das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein FEV1-Wert von 89% ist schon eine sehr gute Größe, außerdem sieht man auch bei der Flowkurve das alles total normal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hereisvero
25.06.2016, 11:57

Eigentlich müsste dir alles der Lungenarzt erklärt haben müssen. (War zumindest bei mir so)

0
Kommentar von philo777
25.06.2016, 12:01

Bei copd wäre es schlechter oder ?

0
Kommentar von Hereisvero
25.06.2016, 13:20

Natürlich

0
Kommentar von Hereisvero
25.06.2016, 13:21

Ich habe Asthma und bei mir ist diese Kurve extrem unterhalb des Normalen.

0

Geh mit den Ergebnissen zum Arzt, der kann dir das genau erklären und sicher auch alle deine Fragen dazu beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du nicht Deinen Arzt gefragt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte hier bei GuteFrage niemals Befunde einstellen. Ich gehe auch davon aus, dass die Bilder vom Support wieder gelöscht werden.

Des Weiteren der Hinweis, dass man solche Befunde grundsätzlich mit dem Arzt besprechen sollte, welcher auch die Untersuchung in die Wege geleitet hat. Das ist sein Job und dafür wird er bezahlt. Dein Arzt trägt die Verantwortung für diese Untersuchung und er ist dazu verpflichtet, Dich auch über die Untersuchungsbefunde in Kenntnis zu setzen.

Fazit: Dein Arzt sollte seinen Job auch beenden und Dir die Untersuchungsbefunde erläutern.

Du kannst als Laie nicht unterscheiden, ob Dir hier jemand die richtige Antwort gibt oder Dir absoluten Blödsinn schreibt. Daher solltest Du niemals darauf vertrauen, hier eine korrekte Antwort zu bekommen. Jemand, der sich mit diesem Thema auskennt und mit der Medizin vertraut ist, wird Dir hier keine Antwort geben und diejenigen, die eine Antwort geben, haben in den meisten Fällen überhaupt keine Ahnung davon und raten die Antwort nur.

Bitte gehe wieder zu diesem Arzt und lass Dir die Untersuchungsergebnisse erklären. Sorry, ansonsten kann und möchte ich Dir nicht weiter helfen, weil das hier nicht der richtige Ort dafür ist.

Trotzdem alles Gute für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun auf den ersten Blick ist mal keine ausgeprägte eingeschränkte Obstruktive Lungenerkrankung zu sehen.

Was aber nicht ausschliesst das Du eine Form Asthma oder eine andere obstruktive Lungenerkrankung haben könntest.

Dazu sollte man jetzt wissen, was Deine Grundbeschwerden sind, Deine Anamnese, wieso eine LuFu gemacht worden ist und ob Du vor der Lufu ein Bronchienerweiterndes Medikament bekommen hast.

Man kann es nicht sagen, nur alleine Aufgrund der alleinigen Befunde der LuFu was Dir fehlt.

Im übrigen wünschte ich mir ich hätte so tolle Ergebnisse wie Du bei der Lufu, dann würde es mir viel besser gehen. Ich habe ein FEV1 Wert von 28%.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man, Du hast doch noch Guten Atem, meiner ist auch nicht schlechter, 

Also keine Panik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung