Frage von Chillaui56, 193

Lungenregeneration nach Rauchen durch Ausdauersport beschleunigen?

Hallo Leute, bin 16 Jahre alt und habe jetzt knapp 1 1/2 Jahre geraucht, ich weiß jeder macht mal Fehler :D. Ich bin jetzt seit 1 Monat Nichtraucher und fühle mich großartig und werde das auch weiter schaffen. Kommen wir zu meiner Frage: ist es möglich durch Ausdauersport die Regeneration der Lunge zu beschleunigen ?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Ausdauersport, Medizin, gesund, ..., 100

Hallo! Kannst du   - weil Du gleichzeitig die Lungen kräftigst. Am einfachsten geht das über das Laufen - aber vorsichtig starten. 

Eine Bekannte läuft Ultramarathon - 100 km, sogar in den Bergen, auch mal über 10 Stunden ohne Pause. Sie hat beim ersten Versuch auch nur 2 Minuten geschafft, ist dann gegangen - nie stehen geblieben - und dann langsam weiter gelaufen. Genau so ist es anfangs richtig.

Anfänger und / oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. 

Übrigens : Jede Zigarette verkürzt statistisch gesehen das Leben um 10 Minuten.  du gewinnst also täglich Zeit.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von Mikkey, 95

Das kann Dir keiner versprechen, aber...

wenn Du jetzt mit Ausdauersport beginnst und damit auch in höherem Alter weitermachst, werden Dir einige Krankheiten erspart bleiben, die Du möglicherweise bekommen hättest.

Man sagt, dass es zehn Jahre dauert, bis die Lunge sich soweit regeneriert hat, dass sie einem ewigen Nichtraucher entspricht. Diese Ansicht halte ich für falsch, was in langer Zeit geschädigt wurde, bleibt kaputt. Allerdings wirst Du ziemlich sicher mit nur 1,5 Jahren Schädigung, diese irgendwann ganz überwinden.

Aus Statistiken können keine Rückschlüsse auf Einzelfälle gezogen werden, man kann sie aber nutzen, um seine Chancen zu erhöhen ;-).

Antwort
von Lightyear36, 105

Ja dein Lungenvolumen wird dadurch größer. Dampfbad ist auch gut.

Antwort
von dasadi, 106

Nach 1,5 Jahre braucht Deine Lunge keine Regeneration, das passiert alles von ganz allein. Du kannst nichts tun, außer die Finger von dem Zeug zu lassen, und das tust du ja schon. Herzlichen Glückwunsch !

Antwort
von TiziAuer, 66

Ich denke die Regeneration wird nicht beschleunigt, aber Ausdauersport ist immer gut :)
Viel Glück
Tizian

Antwort
von MentholE, 100

Nach 1,5 Jahren braucht der Körper um genau zu sein noch genau 5,5 Jahre um vollständig regeneriert zu sein. Da sich die Zellen ständig erneuern sagt man, dass es 7 Jahre dauert, bis all diese Ablagen verschwunden sind. 

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Ausdauersport einiges zu Deinem Wohlbefinden beitragen wird, ob es jedoch die Lungenregeneration anregt wird Dir vermutlich nur ein Doktor oder Biologe sagen können! :-)

Herzlichen Glückwunsch!

Antwort
von Adrian593, 62

Hey, hab mal einen Anti Raucher Song geschrieben, vielleicht hilft der dir ja, auf Dauer clean zu bleiben:D Beste Grüße, Adrian13J :) *Der Song ist urheberrechtlich geschützt und wird bei Missachtung mit Strafrechtlichen Konsequenzen geahndet.

Ja es liegt gut im Trend,
doch die meisten haben verpennt,
damit erst garnicht anzufangen,
ist schon bei der ersten Zigarette losgegangen,
nur einmal probiert,
die Risiken ignoriert,
auf die Coolnes fokussiert,
die Eltern haben's mitbekommen,
alle Bekannten waren empört,
trotzdem hat es einen nicht mitgenommen,
man hat nicht damit aufgehört,
20 Jahre später,
im Krankenhaus mit Katheter,
Blasenkrebs durch Rauchen und jetzt in Medikamentencocktails ersaufen,
doch das ist nur eine von vielen Krankheiten, die dir droht,
wenn du nicht mit dem Rauchen aufhörst,
es ist allerhöchste Not

Strophe 2:
Ich erzähl' das ganze jetzt mal aus der Sicht eines Rauchers,
du liegst im Bett und merkst, du brauchst was,
ständig musst du den Bedarf an Nikotin stillen,
doch dieser überschreitet schon längst den eigen Willen,
eigentlich willst du das garnicht mehr,
die Leute reden nur blöd über einen her,
Nichtraucher distanzieren sich von unserer weit verbreiteten Epidemie,
doch aufhören wird diese nie,
die jungen kommen nach,
und auch diese schaufeln sich ihr eigenes Grab,
denn hast du schon mal einem Lungenkrebs Patienten in Gesicht geschaut,
die Zigarette hat ihm das angetan,
willst du das wirklich am eigenen Leib erfahren,
ich geb' dir einen Rat, lass es bleiben,
Du musst niemandem etwas beweisen,
ignorier', was deine Kumpels meinen,
so schlau können sie anscheinend nicht sein,
denn Rauchen ist ein heikles Thema,
die Zigarette verfolgt nur ein Schema:
abhängig werden,
viel Geld dafür ausgeben,
dann meist viel zu jung sterben,
seine Träume nie ausleben.

Strophe 3:
Ich bin Thomas, habe mit 15 angefangen zu rauchen,
mit 61 Jahren kann ich nun nicht mehr richtig laufen,
da Raucherbein macht mir zu schaffen,
kann auch nicht mehr lachen,
vorbei am Tumor auf der Zunge,
bahnt sich der Tabak den geteerten Weg durch die Lunge,
Metastasen in Gehirn und Prostata
Zeit für eine Heilung ist nicht mehr da
also genieße ich meine letzten Tage,
jedoch stelle ich mir immer wieder die selbe Frage,
hätte mir mein Kumpel nie diese Zigarette gegeben,
könnte ich die Hochzeit meines Enkels noch erleben,
schon traurig sowas,
die Nebenwirkungen sind so krass:

Herzinfarkt, Schlaganfall, Aneurysma,
Raucherbein, Impotenz, alles da

Nur wenn du jetzt aufhörst,
kannst du vielleicht auch deine Freunde überzeugen
und weitere Todesfälle vorbeugen

Kommentar von Adrian593 ,

Ihr dürft gerne euer Feedback niederschreiben, vielleicht auch Anregungen für den nicht vorhandenen Refrain:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community