Frage von thorsengel, 31

Lungenentzündung wegen Thoraxprellung?

Ich hab mir vor kurzem eine Thoraxprellung zugezogen und wurde jetzt krank. Der Arzt hat irgendwas von Schonatmung erzählt, aber ich hab es nicht verstanden.

Kann mir jemand den Zusammenhang mal für Doofe erklären?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo thorsengel,

Schau mal bitte hier:
Medizin Lunge

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiselotteHerz, 29

Wenn man eine schwere Thoraxprellung hat, auch Rippenprellung genannt, atmet man nicht mehr normal tief ein und aus, weil es sonst weh tut. Das nennt man Schonatmung.

Wenn man es dabei übertreibt, kann das zu einer Lungenentzündung führen.

Schonatmung = flache Atmung.

Gute Besserung. lg Lilo

Kommentar von thorsengel ,

Ja aber irgendwo müssen doch die Bakterien (oder Viren?) herkommen oder?

Kommentar von LiselotteHerz ,

Es gibt verschiedene Arten von Lungenentzündung bzw. die Ursache ist unterschiedlich.

Kannst Du  hier nachlesen, was bei einer flachen Atmung passiert.

Bei überwiegend liegenden Menschen kann sich die Lunge nicht optimal ausdehnen. Hinzu kommt der Muskelabbau bei Schwäche und Bettlägerigkeit.Auch die Atemmuskulatur ist geschwächt, die Atmung wird flacher. Durch mangelnde körperliche Belastung fehlt dem Körper der Anreiz, vertieft zu atmen. Tiefere Bereiche der Lunge werden nicht ausreichend belüftet. Schleim sammelt sich in den Alveolen, Bakterien können sich vermehren

Du hast nicht richtig durchgeatmet, das nimmt unsere Lunge übel. Du solltest inhalieren und Atemübungen machen. Das tut am Anfang weh, aber eine schwere Lungenentzündung ist weit schlimmer.

Kommentar von Muggelchen71 ,

Super erklärt!  Tolle Antwort

Antwort
von Rollerfreake, 23

Schonatmung= flache Atmung aufgrund von Schmerzen, man atmet nicht normal tief ein und aus, da ansonsten die Schmerzen verstärkt werden. Durch die flache Atmung werden tiefer gelegende Bereiche der Lunge nicht ausreichend belüftet, mit der Folge, das sich dort vermehrt Sekret in den Alveolen ansammelt und Bakterien sich vermehren können. Bei Menschen die längere Zeit bettlägerig sind, kommt es zum Muskelabbau, auch der Atemmuskulatur, die Atmung wird dadurch ebenfalls flacher. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten